Demos spielten in den 90er und frühen 2000er Jahren eine zentrale Rolle in der Gaming-Szene und ermöglichten es Ihnen, die frühen Stadien kommender Spiele zu spielen und Ihren Appetit auf ihre vollständige Veröffentlichung im Laufe des Jahres zu wecken. Das Problem war, dass sie teuer in der Herstellung waren und die Aufmerksamkeit der Entwickler vom endgültigen Spiel ablenkten. In den letzten 15 Jahren sind Demos weitgehend von der Bildfläche verschwunden, mit Alpha- und Beta-Tests für Multiplayer-Spiele, die an ihre Stelle getreten sind, und Einzelspieler-Spieleentwickler, die sich für Trailer und einen großen Marketingschub entscheiden, um am Tag der Veröffentlichung für Aufregung zu sorgen.

Das will Microsoft ändern.

Der Tech-Riese hat ein bevorstehendes Xbox Game Pass-Update namens Project Moorcroft enthüllt. Es wird Entwicklern ermöglichen, ihre Spiele allen Xbox Game Pass-Abonnenten vorzuführen und Vorfreude auf einen Titel zu wecken, bevor er veröffentlicht wird.

In der Erwartung, dass Entwickler möglicherweise nicht in der Lage sein werden, die Zeit und das Geld zu investieren, um neben dem eigentlichen Spiel eine Demo zu erstellen, sagte Microsoft, dass es die Entwickler von Spielen entschädigen würde. Er hofft, dass dies Entwickler ermutigen wird, an dem Programm teilzunehmen, zumal Entwickler zusätzlich zu dem Geld, das sie verdienen könnten, Zugriff auf Daten über die Leistung ihrer Spiele haben werden.

Diese neue Xbox Game Pass-Funktion richtet sich an Indie-Entwickler und Microsoft spricht davon als eine kuratierte Auswahl, also scheint es ein großartiger Ort in Ihrem Sub zu sein, um regelmäßig einige seltsame und wunderbare neue Spiele auszuprobieren.

Microsoft hat kein festes Veröffentlichungsdatum für das Project Moorcroft-Update, außer zu sagen, dass es dieses Jahr herauskommt. Vermutlich werden wir dieses Wochenende auf der Microsoft-Pressekonferenz mehr über das Programm erfahren – und vielleicht sogar etwas über einige der frühen Indie-Spiele erfahren, die Demos darüber veröffentlichten. Hier erfahren Sie, wie Sie sich die Spielepräsentation von Xbox und Bethesda ansehen können.

Während Xbox Game Pass für uns großartig war, um Spiele nach ihrem Start auszuprobieren, wird PS Plus nachziehen, wenn Sony später in diesem Monat seinen überarbeiteten Abonnementdienst startet, komplett mit einer gut gestalteten Einführungsdemo für ein Pre-Launch-Spiel. . es bietet einfach etwas anderes. Die Chance zu haben, ein enthülltes Spiel zu sehen und sofort einen Vorgeschmack darauf zu spielen, ist etwas, das ich in den 90er Jahren wirklich vermisse. Ich bin froh, dass Microsoft versucht, es zurückzubringen.

Teilen Sie es