Es wäre nicht der Monat E3 ohne ein großes Leck von Ubisoft. Jemand drehte den Wasserhahn auf und ließ ihn fallen - das nächste Spiel im Hacking-Franchise heißt Watch Dogs Legion.

Das Spiel wurde durch eine Vorankündigung bei Amazon UK durchgesickert, die den Namen und einige Details bestätigte, die vom Kotaku-Verlag Jason Schreier schnell überprüft wurden.

Jason sagt, dass das Leck real ist und dass er es schon lange weiß: Watch Dogs Legion wird in nahezu dystopischer Zukunft (nach dem Brexit) in London sein und einen äußerst ehrgeizigen Mechanismus haben: Lassen Sie den Spieler wie jeden NPC spielen in dieser Welt. .

"Spiel wie jeder andere." Jede Person, die Sie in der offenen Welt treffen, verfügt über eine Reihe von Animationen, Stimmen und Grafiken, die vom Spielsystem generiert und gesteuert werden. "

Es ist ein völlig innovatives System, das laut Schreier den Entwicklern viele Kopfschmerzen bereitet. Wir werden wahrscheinlich nächste Woche mehr Informationen auf der E3 erfahren.

-

Über Kotaku