6MGVQNJCLVCD3MKDGIHQJI7Q3A

„Dies sind die neuen Gewässer des Ersten Verfassungszusatzes, in denen wir navigieren“, sagte Benjamin Barr, ein auf Meinungsfreiheit spezialisierter Anwalt bei Barr & Klein PLLC, gegenüber CoinDesk per E-Mail. Es ist nicht unbedingt ein einfacher Kampf, bemerkte er. Jahrzehntelang haben Befürworter des Datenschutzes dafür gekämpft, das Gesetz über das Bankgeheimnis und andere Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, die umfassende Mandate zur nominellen Überwachung selbst gewöhnlicher Bürger zur Verhinderung von Straftaten erlassen, aus Datenschutzgründen zu reduzieren oder aufzuheben, und sind gescheitert.

Teilen Sie es