Samsung arbeitet möglicherweise an einem tragbaren Ortungsgerät

Während die meisten von uns Smartwatches oder Tracker um ihre Handgelenke tragen, um Statistiken wie tägliche Schritte und Herzfrequenz zu überwachen, bieten Smart Rings eine praktische, leichte Alternative, und es sieht so aus, als würden wir bald ein neues Produkt in dieser Kategorie haben.

Im Naver-Forum (wird in einem neuen Tab geöffnet) in Südkorea (über Notebookcheck (wird in einem neuen Tab geöffnet)) wurde über ein Samsung-Patent für ein intelligentes Gerät vom Ringtyp berichtet, und die Idee ist, dass das Gerät eine Reihe von anbieten könnte Funktionen, die denen der Samsung Galaxy Watch 5 ähneln.

Es gelten die üblichen Vorbehalte bei Patentanmeldungen: Sie weisen nur auf laufende Forschung und Entwicklung innerhalb eines Unternehmens hin und garantieren nicht das Aussehen eines tatsächlichen Geräts. Es sieht jedoch so aus, als ob Samsung zumindest seine Optionen in Bezug auf intelligente Ringe auslotet.

Ein Ring, um sie alle zu regieren

Im Moment ist Oura der größte Name im Bereich Smart Ring Gaming, wobei der Oura Smart Ring der dritten Generation Funktionen wie 24/7-Herzfrequenzüberwachung, Schlaf-Tracking und sogar einige Workouts bietet. Es kostet im Einzelhandel 299 €, was zum Zeitpunkt des Schreibens etwa 265 € / 470 AU $ entspricht.

Insidern zufolge plant Samsung, einen optischen Herzfrequenzmesser und EKG-Funktionen in den Smart Ring zu packen. Eine EKG-Messung (Elektrokardiogramm) sucht nach Unregelmäßigkeiten im Herzrhythmus.

Es sieht nicht so aus, als würde das Gerät in absehbarer Zeit auf den Markt kommen, falls es jemals auf den Mainstream-Markt kommen sollte, aber die Anzeichen deuten darauf hin, dass Samsung plant, sein Angebot an Galaxy-Geräten weiter auszubauen.

Analyse: Smart Ring vs. Smart Watch

Wenn Ihnen die Idee eines Smart Rings noch nie in den Sinn gekommen ist, mag dies etwas seltsam klingen. Diese Wearables können Smartwatches jedoch in mehreren Bereichen schlagen, einschließlich der Akkulaufzeit – der Oura Ring kann zwischen den Ladevorgängen eine ganze Woche halten.

Ein Ring ist auch ein diskreteres Gerät im Vergleich zu Smartwatches oder sogar den einfachsten Fitnesstrackern, die um das Handgelenk getragen werden. Wenn Sie intensiv Sport treiben und trainieren, bevorzugen Sie möglicherweise das leichtere, feste Gefühl eines Smart Rings gegenüber anderen Alternativen.

Auch bei der Schlafüberwachung gilt: Je diskreter das Gerät, desto besser. Viele von uns sind es bereits gewohnt, Ringe zu tragen, sei es für Verlobungen, Hochzeiten oder einfach nur zur Dekoration, daher ist ein eleganter Ring nicht viel mehr zu tragen (obwohl wir überrascht wären, wenn jemand vorschlagen würde, einen zu tragen).

Samsung wird eindeutig einige Nachforschungen anstellen, bevor es sich entscheidet, einen Smart Ring auf den Markt zu bringen, und es ist nicht das einzige Unternehmen, das die Nische füllen möchte: Fitbit arbeitet auch an einem Smart Ring, während eine Vielzahl anderer Optionen ebenfalls auftauchen.

Teilen Sie es