Eine Minute Rückblick

Der XGIMI Halo ist ein Spezialprodukt und als tragbarer Projektor unübertroffen in seiner Gesamtheit an Funktionen und Möglichkeiten.

Der kompakte Halo verfügt über ein schlankes Design und ist klein genug genug, um es in einem Rucksack zu tragen, und stilvoll genug, um sich in die Wohnkultur einzufügen, obwohl es am besten außerhalb des Wohnzimmers verwendet wird.

Mit 799 € sticht dieser XGIMI Halo nicht als Budgetprodukt hervor, obwohl er für native 1080p-Projektoren tatsächlich erschwinglich ist. Es gibt ein paar andere tragbare 1080p-Modelle auf dem Markt, aber sie verblassen im Vergleich zur maximalen Helligkeit von 800 Lumen des Halo (die zugegebenermaßen im Akkubetrieb auf 600 sinkt).

Das XGIMI Halo legt die Messlatte mit filmreifer Akkulaufzeit, zwei 5-Watt-Lautsprechern und einem fähigen Android-TV-Betriebssystem, das schnell genug ist, um die Arbeit zu erledigen, obwohl es etwas träge angezeigt wird und keine native Unterstützung hat. Netflix dieses Mal, die Messlatte höher. Wir sehen nicht viele tragbare Projekte, die gestapelt werden können, und das könnte XGIMI zu einem relativ hohen Preis für ein tragbares Modell führen. Für diejenigen mit einem knapperen Budget ist der XGIMI Mogo Pro in den Spezifikationen sehr ähnlich, nur etwas niedriger.

Allerdings ist der XGIMI Halo nicht die beste Wahl für Heimkinosysteme. Während es im Vergleich zu tragbaren Projektoren wie dem Nebula Solar Portable und Nebula Capsule II günstig ist, schneidet es nicht gut mit den Arten von Projektoren ab, die an einem Ort bleiben sollten. Optomas HD146X und HD28HDR kosten beispielsweise weniger, können aber bei einem 3.600p-Bild 1080 Lumen erreichen, wobei letzterer sogar als Gaming-Projektor dient, der für schnelles Gaming mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz betrieben werden kann.

Dies bringt den XGIMI Halo in eine schwierige Lage. Die Zuschauer sind mit Helligkeit und Bild des Halo möglicherweise nicht zufrieden, insbesondere aufgrund von störendem Videorauschen auf dunklen Bühnen. Unterdessen können Gelegenheitszuschauer, die einen Projektor wünschen, den sie zu Hause, im Garten oder auf einem Campingplatz installieren können, mit einer günstigeren und etwas schwächeren Option genauso zufrieden sein. Aber für alle, die Flexibilität brauchen und den besten Projektor suchen, der diese Anforderungen erfüllt, ist der XGIMI Halo eine gute Wahl.

  • XGIMI Halo Projector (Schwarz) bei Amazon für 799 €

Preise und Verfügbarkeit

Das XGIMI Halo ist ab sofort für 799 € in den USA, 729 € im Vereinigten Königreich und 1399 AU € in Australien erhältlich. Sie finden es auf XGIMI.com oder Amazon.

(Bildnachweis: Zukunft)

XGIMI Halo 1 Tragbarer Projektor Testbericht

Für spezifischere Modelle können Sie den XGIMI Horizon, einen HD-Projektor zum Preis von 1,099 € / 1,099 €, oder den Horizon Pro 4K-Projektor für 1,699 € / 1,699 € in Betracht ziehen.

Design und Funktionen

  • Elegant und nüchtern
  • Integrierte Lautsprecher und Batterie
  • Noch kein Netflix

Der XGIMI Halo ist ein elegantes Stück Technik. Obwohl es aus Hartplastik besteht, können Farbschema und Form fast als etwas Einzigartigeres durchgehen, insbesondere mit dem Gitterdesign, das die Vorderseite und die Seiten des Geräts umgibt.

Allerdings hat die Einfachheit einen kleinen Nachteil. Der Projektor selbst hat nur vier eingebaute Bedienelemente: Pause/Wiedergabe, Lauter, Leiser und Ein/Aus.. Das bedeutet, dass Sie Ihre Fernbedienung im Auge behalten müssen, um alles andere wie Navigation, Einstellungen und Fokus zu erledigen. Die Fernbedienung ist ziemlich typisch für Android-TV-Geräte und sieht der des BenQ X1300i-Projektors sehr ähnlich.

XGIMI Halo-Projektor

(Bildnachweis: Zukunft)

Das gesamte Gerät nimmt unglaublich wenig Platz für etwas ein, das so viel packt. Es misst nur 113,5 x 145 x 171,5 mm, was etwa halb so groß ist wie ein typischer Schuhkarton. In diesem Raum installierte XGIMI ein Full-HD-DLP-Projektionssystem, einen Autofokus-Sensor, ein Paar abgestimmte 5-W-Lautsprecher von Harman Kardon, eine Batterie und die gesamte Intelligenz, die erforderlich ist, um Android TV damit zu betreiben, Wi-Fi und Bluetooth-Konnektivität. Das gesamte Gerät wiegt nur 1,6 Kilogramm und ist damit leicht zu transportieren, obwohl das externe Netzteil etwas größer ist und beim Mitnehmen mehr Gewicht hinzufügt. Das Gewicht des Halo kann die Installation auf einem kleineren Stativ etwas schwierig, aber nicht unmöglich machen, obwohl es unten eine kleine Halterung hat, die Ihnen hilft, den richtigen Winkel ohne Stativ zu finden.

Sie benötigen auch keine zusätzliche Ausrüstung, um den Halo richtig zu verwenden. Richten Sie es einfach mit einem Google-Konto für Android TV ein und Sie können die Inhalte, die Sie abrufen, direkt streamen. Die Lautsprecher haben eine gute Leistung und sind laut genug, um einen kleinen Raum zu füllen. Auch das Kühlsystem ist kaum hörbar und wird von den Lautsprechern leicht überfordert. Mit dem internen Akku des Halos müssen Sie den XGIMI Halo nicht einmal an eine Steckdose anschließen, um ihn zu betreiben.

Jedoch Die XGIMI-Implementierung von Android TV ist nicht ganz perfekt. Netflix funktioniert damit nicht, was für einige ein Deal Breaker sein könnte. Dasselbe passierte einmal mit Amazon Prime Video, aber XGIMI hat diese Lücke inzwischen behoben und zeigt, dass es das Problem nicht nur ignoriert.

Ein zweites Problem ist, dass das Android-Betriebssystem hier etwas langsam ist. Ce n'est pas laborieux, mehr verglichen mit Chromecast von Google, le logiciel de XGIMI n'est tout einfach pas auch vif et semble particulièrement lorsqu'il s'agit de Google Assistant, prenant plus d'une Seconde pour Beginner à hören.

Wenn Sie die integrierten Streaming-Apps verlassen möchten, verfügt das XGIMI Halo über einen HDMI 2.0-Anschluss auf der Rückseite sowie einen USB 2.0-Anschluss. Sie können auch andere Lautsprecher oder Kopfhörer verwenden, indem Sie sie an die hintere 3,5-mm-Buchse anschließen oder über Bluetooth koppeln.

XGIMI Halo-Projektor

(Bildnachweis: Zukunft)

Die Batterie des XGIMI Halos ist ernst. In unseren Tests konnten wir über 2 Stunden Wiedergabe erreichen, bevor der Projektor in den Energiesparmodus wechselte, und er lief 2 Stunden und 48 Minuten lang weiter, bevor er sich abschaltete. Es gibt definitiv genug Saft für einen Film außerhalb der Medien, aber vielleicht nicht Avengers: Endgame. Etwas nervig ist allerdings, dass das Betriebssystem den Akku-Prozentsatz nicht eindeutig angibt.

Bildqualität

  • Knackige 1080p-Bilder
  • 30 bis 300 Zoll Projektion
  • Störendes Rauschen in dunklen Szenen

Wie beim Rest des Sets ist die Bildqualität des XGIMI Halos hervorragend, aber nicht ohne Mängel. Wenn der Projektor angeschlossen ist, sind die 800 Lumen des Projektors sehr hell für einen dunklen Raum, während er ein Bild von mehr als 80 Zoll projiziert, und wir haben festgestellt, dass er sogar mit 60-W-Deckenleuchten im Raum aushalten kann, solange wir etwas betrachten mit in. meist hellen Bildern (wie King of the Hill oder Bob's Burgers) und bleiben unter einer 40-Zoll-Bildschirmgröße. Unplugged sinkt der Beamer auf 600 Lumen, was für ein großes Bild in einem dunklen Raum immer noch gut ist. Es funktioniert auch im Freien bescheiden, obwohl Straßenlaternen die Sicht beeinträchtigen können.

Der XGIMI Halo verwendet ein LED-beleuchtetes DLP-System, das ein scharfes und lebendiges Bild erzeugt. Bei 1080p kann Körnung auftreten, wenn das Bild auf größere Größen gedehnt wird, aber selbst bei einer Projektion über 75 Zoll war dies nicht offensichtlich. Farben kommen in helleren Szenen wirklich zur Geltung, wie wir in Bladerunner 2049 gesehen haben, was dem XGIMI Halo definitiv ein wenig Würze für eine lässige Heimkino-Dekoration verleiht. Auch in den hellsten Farben sind uns keine seltsamen Artefakte aufgefallen.

XGIMI Halo-Projektor

(Bildnachweis: Zukunft)

Wenn die Szene dunkel wird, hat der XGIMI Halo, wie viele andere Projektoren, die meisten Probleme. Der Projektor hat einige Probleme mit Schattendetails, und dies wird durch eine sehr deutliche Unschärfe verschlimmert, dh wenn der Projektor schnell zwischen zwei Farben oder Helligkeitsstufen wechselt, um einen Ton zu reproduzieren, den er nicht richtig reproduzieren kann. Dies entspricht dem Ein- und Ausschalten eines Lichtschalters, um eine mittlere Helligkeit zu erreichen, und hier kann es vorkommen, dass ein Muster auf dem Bildschirm verdreht ist.

Dieses Dithering macht sich vor allem in dunklen Szenen bemerkbar, wenn große Bereiche mit überwiegend einheitlicher Farbe vorhanden sind.

In Filmen und im Fernsehen ist es nicht allzu störend, da wir uns normalerweise auf die beleuchteten Bereiche der Aufnahme konzentrieren, aber dieses durch Dithering erzeugte Bewegungsgefühl ist in Spielen viel ablenkender. Dies kann auch bei Aufnahmen mit vielen Details ein Problem sein, da raue Kanten und Schatten in komplexeren Aufnahmen dazu führen, dass Jitter überall in kleinerem Maßstab auftritt. Dieser Effekt ist auch weniger auffällig, wenn das Bild kleiner ist, beispielsweise 55 Zoll oder weniger.

Der XGIMI Halo wurde entwickelt, um Ihnen dabei zu helfen, fast automatisch das bestmögliche Bild zu erhalten. Es verfügt über einen werkseitig aktivierten Autofokus sowie eine dynamische Brennweitenkompensation, die den Fokus an die Bewegungen des Objektivs anpasst, wenn es sich bewegt.

Der Projektor unterstützt auch die automatische Anpassung der vertikalen Trapezverzerrung sowie die manuelle Steuerung der horizontalen und vertikalen Trapezverzerrung bis zu 40 Grad und einen digitalen Zoom zur Verkleinerung des Bildes. Während unserer Tests haben wir nie Probleme mit der manuellen Fokusverschiebung während des Gebrauchs festgestellt.

Allerdings verlagern die Automatikfunktionen beim Anschauen manchmal den Fokus, was besonders ärgerlich ist und nicht immer auf einem perfekt scharfen Bild zu landen scheint. Die Lautsprecher können so stark vibrieren, dass die Kamera denkt, dass sie fokussieren muss. Keystone und Zoom sind jedoch digital, sodass der Projektor immer dunkelgrau leuchtet, wo das Bild nicht ist.

Soll ich den XGIMI Horizon Pro Projektor kaufen?

XGIMI Halo-Projektor

(Bildnachweis: Zukunft)

Kaufen Sie es, wenn ...

Sie möchten den besten tragbaren Projektor

Es gibt viele tragbare Projektoren auf dem Markt, aber der XGIMI Halo bietet Bilder, Töne und Akkulaufzeit, um die Nase vorn zu haben. Es ist vielleicht kein Taschenprojektor, aber für das, was er bietet, ist er unglaublich tragbar.

Sie mögen nicht viele Kabel

Das einzige Kabel, das der XGIMI Halo benötigt, ist das Netzkabel, und selbst das ist optional! Mit Android TV, Lautsprechern und einem integrierten Akku bietet Halo alles, was Sie brauchen, um unwiderstehliche Unterhaltung ohne Kabelsalat zu liefern.

Du brauchst ein großes Bild

Der XGIMI Halo kann im angeschlossenen Zustand 800 Lumen und im Akkubetrieb 600 Lumen erreichen. Das kann…

Teilen Sie es