Es sieht so aus, als ob der Internet Explorer (IE) bald von unseren PCs verschwunden sein wird und .NET 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 am 26. April nicht mehr unterstützt werden. Also sollten wir einfach IE und .NET von unserem Rechner extrahieren, richtig?

Nicht so schnell. Erstens haben Sie möglicherweise eine Anwendung, die auf einer älteren Version von IE oder .NET basiert; Sie zu entfernen ist möglicherweise keine gute Idee, insbesondere wenn Sie noch Windows 7 verwenden. Oder Sie können auf Updates von großen Anbietern warten. Beispiel: Ich habe vor Kurzem eine E-Mail von einem wichtigen Anbieter erhalten, der besagt, dass er Software-Updates bereitstellen würde, um eine Abhängigkeit von IE zu entfernen. Der Anbieter geht sogar so weit, Updates für ältere Versionen der Software aus dem Jahr 2017 bereitzustellen. (Die Software wird jährlich veröffentlicht und erfordert daher Updates, um ältere Versionen verwenden zu können.)

Aber Microsoft verwirft oder entfernt die Trident-Engine nicht, die Software wie Forms.webbrowser und iemode unterstützt. Tatsächlich wird die Trident-Engine bis 2029 unterstützt und Microsoft selbst unterstützt bereits die Webview2-Engines für Chromium und Trident. (Wenn Sie sich plötzlich gefragt haben, warum Webview2 auf Ihrem Computer installiert wurde, haben Sie wahrscheinlich eine Microsoft 365-App installiert.) Heutzutage empfehle ich, mehrere Browser auf Ihrem PC zu installieren; Verwenden Sie einen für das allgemeine Surfen (mit den höchsten Einschränkungen und Datenschutz-Plugins) und einen alternativen Browser mit intakten Standardeinstellungen, den Sie für jede Website verwenden können, die sich weigert, mit Ihren Einstellungen zu arbeiten.

In Bezug auf .NET 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 sagen sie, „weil das .NET Framework digital mit Zertifikaten vorsigniert wurde, die den Secure Hash Algorithm 1 (SHA-1) verwenden, und wir der Kompatibilität mit den neueren digitalen Prioritäten einräumen Zertifikate.

Erinnern Sie sich nicht, was das .NET-Framework ist? Es ist die ursprüngliche Implementierung von .NET und stellt ein Framework bereit, mit dem Entwickler codieren (und die Software bereitstellen können, die Sie regelmäßig verwenden).

Wie Microsoft betont, stellt es "eine konsistente objektorientierte Programmierumgebung bereit, unabhängig davon, ob der Objektcode lokal gespeichert und ausgeführt, lokal ausgeführt, aber über das Internet verteilt oder entfernt ausgeführt wird." Stellt eine Codeausführungsumgebung bereit, die Softwarebereitstellung und Versionskonflikte minimiert. Schließlich bietet es eine Codeausführungsumgebung, die die sichere Ausführung von Code fördert, einschließlich Code, der von einem unbekannten oder teilweise vertrauenswürdigen Dritten erstellt wurde.

Einfach ausgedrückt ist es einer dieser Bausteine, die Entwickler verwenden, um die Software zu erstellen, die wir alle verwenden.

Um ehrlich zu sein, war .NET schon immer etwas verwirrend. Viele Jahre lang habe ich jedes Mal gezuckt, wenn ein .NET-Update veröffentlicht wurde, weil es so viele meiner Geschäftsanwendungen verwüstet hat. QuickBooks von Intuit installierte beispielsweise das spezifische .NET, das ich brauchte, oder beschwerte mich, als ich .NET 3.5 nicht installiert hatte. Glücklicherweise funktionierte .NET besser; Ich musste .NET seit Jahren nicht extrahieren und neu installieren. (Schade, dass Windows als Ganzes einige der gleichen Lektionen nicht lernen kann.)

ventana de comandos de Windows Microsoft

Sie können eine einfache Befehlszeile verwenden, um zu sehen, welche Version von .Net installiert ist.

Lassen Sie uns herausfinden, welche Version von .NET Sie haben. Öffnen Sie eine einfache Befehlszeile und geben Sie dir %windir%Microsoft.NETFramework /AD ein. Auf einem typischen Windows 10-Computer sehen Sie einen Bildschirm, der besagt, dass Sie .NET 1, 2, 2, 3.5 und 4 haben. Das bedeutet jedoch nicht, dass es an der Zeit ist, diese wirklich alten Versionen loszuwerden. (Eigentlich haben Sie wahrscheinlich nicht all diese älteren Versionen von .NET installiert, es bedeutet nur, dass Ihr .NET abwärtskompatibel ist.) Beachten Sie auch, dass es neuere Versionen von .NET gibt, die „Framework“ und „Core“ nicht mehr in ihrer Benennung verwenden.

Eine andere Möglichkeit, die von Ihnen installierte .NET-Version anzuzeigen, besteht darin, den Registrierungsschlüssel unter HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftNET Framework SetupNDPv4Full zu überprüfen. Wenn der gesamte Unterschlüssel fehlt, ist .NET Framework 4.5 oder höher nicht installiert.

Registro de Windows Microsoft

Eine Möglichkeit, festzustellen, welche Version von .NET installiert ist, besteht darin, sich den Registrierungsschlüssel anzusehen.

Wenn Sie den Unterschlüssel „Full“ haben, navigieren Sie dorthin und vergleichen Sie die Zahl ganz rechts neben free in Klammern, dann vergleichen Sie sie mit der Tabelle auf dieser Seite. Auf meinem Windows 10 21H2-Computer habe ich .NET Framework Version 528372, was darauf hinweist, dass ich .NET Framework 4.8 habe, das weiterhin unterstützt und behoben wird.

Stellen Sie außerdem sicher, dass .NET Sicherheitsupdates erhält. Sie wissen es vielleicht nicht, aber Sie haben möglicherweise nie eine Einstellung für Windows oder besser gesagt Microsoft Update aktiviert, um zu erkennen, dass Sie .NET installiert haben. Wenn Sie zu Einstellungen gehen, dann Update & Sicherheit, dann Windows Update, dann Erweitert, stellen Sie sicher, dass Sie „Updates für andere Microsoft-Produkte erhalten, wenn ich Windows aktualisiere“ aktivieren. Wenn dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert ist, erhält Ihr System möglicherweise keine Updates für neue .NET-Plattformen, die von Anwendungen installiert werden.

Opciones de actualización de Windows Microsoft

Verwenden Sie Windows Update, um sicherzustellen, dass .Net Sicherheitsupdates erhält.

Wenn Sie feststellen, dass .NET 4.5.2, 4.6 und 4.6.1 auf Ihrem Computer installiert ist, verfügen Sie möglicherweise über eine Branchenanwendung, die noch von dieser Version abhängt. Erinnerst du dich, welcher es installiert hat? Basierend auf diesen häufig gestellten Fragen sollte Ihre Anwendung gut funktionieren, wenn Sie .NET 4.8 installieren. Aber ich empfehle trotzdem, sich an den Anbieter zu wenden, um sicherzustellen, dass die Anwendung nach der Installation von .NET Framework 4.8 noch funktioniert.

Bin ich immer noch verwirrt? Du bist nicht allein. Ich fand es oft schwierig zu verstehen, welche Versionen von .NET mit welchen Versionen von Windows 10 geliefert werden. Den Überblick zu behalten, ist für Entwickler, geschweige denn für Endbenutzer, schwierig genug. Ich hoffe, dass jemand einen besseren und einfacheren Weg findet, um herauszufinden, was sich auf unseren Systemen befindet und wie man am besten entfernt, was dort sein sollte und was nicht. Ich werde es wissen lassen.

Copyright © 2022 IDG Communications, Inc.

Teilen Sie es