Machen Sie sich bereit für das erste lokal produzierte Elektroauto in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Al Damani. Die Elektrofahrzeuge werden von der M Glory Group in einer 1.500 Milliarden AED teuren Fabrik in der Industriestadt Dubai hergestellt. Mit einem Hintergrund in Robotertechnik, künstlicher Intelligenz und nachhaltigen Immobilien plant Frau Glory, fortschrittliche Technologien und Roboter in den Fertigungsprozess zu integrieren.

Es wird das erste Werk seiner Art in den Vereinigten Arabischen Emiraten sein und voraussichtlich 55.000 Autos pro Jahr produzieren, um die wachsende Nachfrage nach umweltfreundlicher Mobilität zur Reduzierung der globalen COXNUMX-Emissionen zu befriedigen. Neben den Vereinigten Arabischen Emiraten werden die Autos auch in die weitere GCC-Region, nach Ägypten und in einige Länder Afrikas exportiert.

„[Die Anlage] wird zwei Produktionszyklen pro Jahr durchlaufen. Es wird die Technologien und Techniken der vierten industriellen Revolution nutzen, darunter eine Schweißlinie, eine Färbelinie und eine Endmontagelinie mit den neuesten Robotern in den Herstellungsprozessen. sagt Dr. Magda Al-Azazi, Vorstandsvorsitzende der M Glory Holding Group.

Die nachhaltige Industrieanlage von M Glory wurde gestern offiziell eröffnet, wo das erste Elektrofahrzeugmodell namens Al Damani DMV300 vorgestellt wurde. Zwei nach europäischen Spezifikationen gebaute Modelle wurden gezeigt. Die Batteriekapazität des Autos von 52,7 kWh kann mehr als 405 km mit einer einzigen Ladung zurücklegen.

Die Installation von Elektrofahrzeugen erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem die VAE Schritte unternehmen, um den heimischen Industriesektor anzukurbeln und gleichzeitig Nachhaltigkeits- und Dekarbonisierungsbemühungen zu fördern.

Teilen Sie es