Die Gamescom kehrt in zwei Monaten nach Deutschland zurück, aber wenn Sie hoffen, einige große PlayStation-Enthüllungen zu sehen, haben wir schlechte Nachrichten.

Obwohl dies die erste persönliche Show seit Beginn der Covid-19-Pandemie ist, hat Sony angekündigt, dass es nicht an der Gamescom 2022 im August teilnehmen wird. Das geht aus der deutschen Veröffentlichung Games Wirtschaft (öffnet in einem neuen Tab) hervor, die die Abwesenheit des Unternehmens bestätigte. Erwarten Sie daher keine großen Enthüllungen für PlayStation VR 2 oder God of War Ragnarok.

Die Organisatoren der Gamescom haben behauptet, dass dieses Jahr 250 Unternehmen erscheinen werden, und obwohl wir noch nicht die vollständige Liste haben, ist Sony nicht das einzige, das fehlt. Activision Blizzard, Take-Two Interactive und Nintendo haben zuvor bestätigt, dass sie nicht erscheinen werden. Wir können jedoch mit THQ Nordic, Koch Media und Bandai Namco rechnen.

Die Gamescom 2022 findet vom 24. bis 28. August in Köln statt, ist aber keine Präsenzveranstaltung. Wie im letzten Jahr beginnt die Veranstaltung am 23. August mit dem Gamescom Opening Night Live-Showcase, das von Summer Game Fest-Schöpfer Geoff Keighley moderiert wird. Möglicherweise sehen wir also noch Updates für Modern Warfare 2, Marvel’s Spider-Man 2 und, wer weiß (wahrscheinlich nicht) GTA 6.

Kein Auftritt? Kein Problem

Der Rückzug von Sony von der Gamescom 2022 sollte PlayStation-Fans nicht völlig überraschen. Der Publisher geht seit dem Start der E3 2019 in seinem eigenen Tempo und konzentriert sich seitdem auf seine eigenen Online-Präsentationen, wie State of Play und PlayStation Showcase im letzten Jahr.

Normalerweise sind die großen Ankündigungen für diese Art von Präsentationen reserviert. Nehmen Sie zum Beispiel den jüngsten State of Play-Showcase, der sich stark auf Drittanbieter konzentrierte. Zusammen mit dem ersten PlayStation VR 2-Spiel wurde Resident Evil 4 Remake bestätigt, und wir bekamen unseren ersten echten Blick auf Street Fighter 6 und einen neuen Final Fantasy 16-Trailer.

Es gibt natürlich Ausnahmen. Um das Summer Game Fest vor zwei Wochen abzuschließen, hat Sony endlich bestätigt, dass The Last of Us für PC und PS5 neu gemacht wird, also gibt es eine gewisse Flexibilität. Normalerweise schneidet Sony bei großen Veranstaltungen jedoch alleine gut ab.

Teilen Sie es