Das OnePlus 10 Pro ist da, und einer seiner größten Konkurrenten im Bereich der Flaggschiff-Telefone ist das Samsung Galaxy S22 Plus.

Was diese Kombination so interessant macht, ist, dass es zwischen den beiden Telefonen nur wenige Ähnlichkeiten bis ins kleinste Detail gibt. Diese beiden Hersteller machen die Dinge sehr unterschiedlich, was immer wieder schön zu sehen ist.

Welches dieser beiden Telefone ist also der bessere Kauf? Lasst uns genauer hinschauen.

OnePlus 10 Pro gegen Samsung Galaxy S22 Plus: Preis und Verfügbarkeit

Das globale Modell des OnePlus 10 Pro kommt am 5. April in die Läden. Das Basismodell kostet 899 € / 799 € für 8 GB RAM und 128 GB internen Speicher. In Großbritannien können Sie für 12 € (was wahrscheinlich etwa 256 € entspricht) auf 899 GB RAM und 999 GB Speicher aufrüsten.

Das Galaxy S22 Plus kam am 25. Februar in den USA, am 3. März in Australien und am 11. März in Großbritannien an. .

Preislich also ein klarer Gewinn für das OnePlus 10 Pro, ebenso 100/150 Euro günstiger.

Das OnePlus 10 Pro ist das billigste Telefon (Image credit: Future)

OnePlus 10 Pro gegen Samsung Galaxy S22 Plus: Design

Wir sind große Fans des überarbeiteten Designs des OnePlus 10 Pro. Nach dem etwas langweiligen OnePlus 9 Pro lobte unser Rezensent es als „markant, ohne in ‚seltsames‘ Gebiet zu fallen“.

Was wirklich beeindruckt, ist das kastenförmige Kamera-Array des 10 Pro mit seinen ausladenden und dennoch überraschend schlanken Abmessungen. Uns gefiel auch das Milchglas-Finish des Telefons; Es ist jedoch nur in Schwarz oder Grün erhältlich, und diese Farben sind teilweise an die von Ihnen gewählte Speicherkapazität gebunden.

Auf der anderen Seite war die Rezeption des Samsung Galaxy S22 Plus durch unseren Rezensenten etwas gemischter und sagte, dass wir es gleichzeitig „lieben und hassen“. Die Liebe galt der Contour Cut-Kamera von Samsung sowie der Tatsache, dass das Telefon in einer viel größeren Farbpalette erhältlich ist (Weiß, Schwarz, Grün, Pink, Grau, Creme, Hellblau und Lila). . Wir fanden das Telefon jedoch umständlich zu halten und zu verwenden.

Ein rosafarbenes Samsung Galaxy S22 Plus von hinten auf einer weißen Fläche

Das Samsung Galaxy S22 Plus liegt weniger angenehm in der Hand (Image credit: Future)

Mit seiner Größe hat es nicht viel zu tun: Mit 157,4 x 75,8 x 7,6 mm ist es breiter, aber auch kürzer und schlanker als das OnePlus 10 Pro mit 163 x 73,9 x 8 mm. Außerdem wiegt es mit 0,6 g weniger als das OnePlus mit 195 g.

Diese beträchtliche Breite, gepaart mit dem kastenförmigen Design und den scharfen Kanten des Telefons, macht es jedoch manchmal buchstäblich mühsam, es zu halten. OnePlus hat sich für eine viel geschwungenere Form entschieden und ist daher komfortabler.

Für das Galaxy S22 Plus spricht der Bildschirm, der mit Corning Gorilla Glass Victus Plus bedeckt ist, das wahrscheinlich etwas härter ist als die Gorilla Glass Victus-Beschichtung des OnePlus 10 Pro. Beide Telefone bieten IP68-Staub- und Wasserbeständigkeit.

Allerdings verfügt nur das OnePlus 10 Pro über diesen einzigartigen Alarm-Schieberegler. Die Möglichkeit, Ihr Telefon in den Ruhemodus zu versetzen, ohne den Bildschirm einzuschalten, ist ein kleiner, aber möglicherweise bedeutender Vorteil.

Ein OnePlus 10 Pro von vorne, in der Hand gehalten

Das OnePlus 10 Pro hat einen etwas größeren Bildschirm (Bildnachweis: Future)

OnePlus 10 Pro gegen Samsung Galaxy S22 Plus: Bildschirm

Das OnePlus 10 Pro hat einen 6,7-Zoll-Bildschirm, während das Samsung Galaxy S22 Plus ein etwas kleineres 6,6-Zoll-Äquivalent hat. Beide haben eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, sind also gleich flüssig.

Beide sind AMOLED-Bildschirme, die lebendige und genaue Farben bieten und die Möglichkeit haben, den Farbton nach Ihren Wünschen anzupassen. Das Display des OnePlus 10 Pro kann jedoch auf Wunsch auf eine Auflösung von 3216 x 1440 (WQHD+) erweitert werden, während das Samsung Galaxy S22 Plus bei 2340 x 1080 (FHD+) hängen bleibt.

FHD+ ist natürlich für die meisten Aufgaben geeignet, und einige Spiel- und Videodienste nutzen die volle QHD-Auflösung voll aus. Aber es ist immer noch etwas, was wir zu diesem Preis in Nicht-Apple-Telefonen erwarten würden.

Ein Samsung Galaxy S22 Plus von vorne, in jemandes Hand

Das Samsung Galaxy S22 Plus hat einen kleineren Bildschirm mit niedrigerer Auflösung (Image credit: Future)

Samsung reagiert mit einer höheren Spitzenhelligkeit von 1750 Nits, wobei das OnePlus 10 Pro deutlich unter 1300 Nits landet.

OnePlus 10 Pro vs. Samsung Galaxy S22 Plus: Kameras

Das OnePlus 10 Pro enthält ein sehr ähnliches Kamerasystem wie sein Vorgänger OnePlus 9 Pro, während das Samsung Galaxy S22 Plus die Änderungen ankündigt.

Mit dem OnePlus 10 Pro erhalten Sie einen 48-Megapixel-f/1.8-Weitwinkelsensor, ein 3,3-Megapixel-8-fach-Teleobjektiv und ein neues 50-Megapixel-Ultra-Wide-Objektiv, das 150-Grad-Fisheye-Fotos aufnehmen kann.

Das Samsung Galaxy S22 Plus seinerseits führt mit einem neuen 50-Megapixel-f/1.8-Sensor, begleitet von einem 12-Megapixel-f/2.2-Ultraweitwinkel- und einem 10-Megapixel-f/2.4-Teleobjektiv für 3-fachen optischen Zoom.

OnePlus gewinnt bei der Größe des Hauptsensors, aber die Kamera von Samsung macht konsistentere Fotos. Samsung ist bekannt dafür, einen gleichmäßigen Ton über seine verschiedenen Sensoren zu bieten, während unser Tester feststellte, dass die Balance des OnePlus 10 Pro zwischen allen drei Kameras nicht stimmte.

Der Kamerablock eines OnePlus 10 Pro

Das OnePlus 10 Pro bietet eine Kamera mit drei Objektiven (Image credit: Future)

Beide Hersteller peppen ihre Farben gerne etwas auf. Dies ist ein üblicher Schritt von Samsung, während die Partnerschaft von OnePlus mit Hasselblad in letzter Zeit zu einer lebendigeren Farbwissenschaft geführt zu haben scheint.

Beide Telefone kommen gut mit dem Hochformat zurecht, aber Samsung ist bisher vielleicht das Beste in der Branche. Es schafft es einfach, mehr Details an den Rändern des Motivs zu erkennen, und Sie erhalten auch die künstliche Hintergrundunschärfe und eine Reihe von Effekten.

Das OnePlus-Teleobjektiv kommt etwas näher an die Action heran als sein Konkurrent, aber keines von beiden kann mit den Besten der Branche mithalten (das wäre das Samsung Galaxy S22 Ultra).

Die Kameraeinheit in einem Samsung Galaxy S22 Plus

Das Samsung Galaxy S22 Plus hat auch drei hintere Linsen (Image credit: Future)(*10*) OnePlus 10 Pro vs Samsung Galaxy S22 Plus: Specs and Performance

Wir würden dem OnePlus 10 Pro den Leistungsgewinn geben, einfach weil sein Hardware-Setup konsistenter ist. Sie erhalten den blitzschnellen Snapdragon 8 Gen 1-Chip, egal wo auf der Welt Sie sich befinden, während Samsung sein Angebot zwischen Snapdragon 8 Gen 1 und Exynos 2200 aufteilt.

Es gibt keinen großen Unterschied zwischen den beiden Chips in der CPU-Abteilung, aber der Snapdragon 8 Gen 1 scheint die Oberhand über den Exynos 2200 zu haben, wenn es um die GPU geht. Zumindest scheinen die Benchmarks darauf hinzudeuten.

In der Praxis werden Sie jedoch sicherlich keinen Unterschied feststellen können. Dies sind zwei schnelle Flaggschiff-Telefone, die mit allem fertig werden, was Sie ihnen entgegenwerfen.

Unser Test des Galaxy S22 Plus stellte fest, dass es „großartig für Spiele ist, weil es Titel schnell lädt, während Sitzungen nicht stottert und es Ihnen ermöglicht, die besten Grafikeinstellungen für Spiele zu laden“. So auch beim OnePlus 10 Pro.

Ein OnePlus 10 Pro von vorne, in der Hand gehalten

Das OnePlus 10 Pro eignet sich hervorragend zum Spielen (Bildnachweis: Future)

Beide Telefone bieten standardmäßig 8 GB RAM, obwohl das OnePlus 10 Pro Ihnen bis zu 12 GB bietet, wenn Sie sich für das Modell mit höherer Kapazität entscheiden.

Natürlich hat die Leistung auch mit der Software zu tun, die auf dieser Hardware sitzt, was oft vor allem eine Frage der Wahrnehmung ist. An dieser Front verwendet OnePlus weiterhin sein intelligentes und schnelles OxygenOS, obwohl es jetzt auf den Grundlagen von Oppos ColorOS läuft.

In jedem Fall ist es eine klare und schnelle Benutzeroberfläche, und sie sieht auf jeden Fall schneller und sauberer aus als die eher langsame und geschäftige One-Benutzeroberfläche von Samsung. OnePlus enthält auch weniger zusätzliche Apps und Dienste auf seinen Telefonen.

Im Gegensatz dazu versprach Samsung vier Jahre Software-Updates zu den drei Jahren von OnePlus. Es ist ein Gewinn für Samsung, wenn Sie der Typ sind, der Ihre Telefone über das Ende Ihres durchschnittlichen Vertrags hinaus behält.

OnePlus 10 Pro gegen Samsung Galaxy S22 Plus: Akku

Das OnePlus 10 Pro wird mit einer 5000-mAh-Zelle geliefert, während Samsung sein Telefon mit einem kleineren 4500-mAh-Akku ausstattet. Auf dem Papier scheint dies ein sofortiger Vorteil für das OnePlus-Telefon zu sein.

In der Praxis sind beide Telefone gut für einen Tag mit mäßiger bis starker Nutzung und nicht mehr. Das niedrig auflösende Display des Galaxy S22 Plus gleicht hier wahrscheinlich aus.

Es ist jedoch nicht zu leugnen, welches Telefon an der Ladefront gewinnt. Während OnePlus ein beeindruckendes neues 80-W-Ladegerät in der Verpackung enthält, unterstützt Samsung nur 45 W und ist nicht im Lieferumfang des Telefons enthalten.

Ein Samsung Galaxy S22 Plus angeschlossen und aufgeladen

Das Samsung Galaxy S22 Plus lädt langsamer (Image credit: Future)

Außerdem konnten wir in unseren Tests das Samsung Galaxy S22 Plus einfach nicht so schnell aufladen, wie es sollte. Selbst mit einem viel schnelleren Ladegerät brauchten wir zwei Stunden, um den Akku zu 100 % aufzuladen, während das OnePlus 10 Pro in 30 Minuten voll war.

Die Unterstützung für kabelloses Laden beträgt 50 W für das OnePlus 10 Pro und 15 W für das Samsung Galaxy S22 Plus, also ist es ein weiterer Gewinn für OnePlus.

Zu gehen

Sowohl Samsung als auch OnePlus sind elegante und stylische Flaggschiff-Telefone mit ihren eigenen Stärken, aber wir müssen dem OnePlus 10 Pro insgesamt den Sieg geben.

Ja, wir bewerten das OnePlus höher als das Samsung Galaxy S22 Plus (8/10 schlägt 7/10), aber das ist mehr als nur ein Zahlenvergleich.

Das OnePlus 10 Pro ist günstiger als das 22 €/100 € teure Samsung Galaxy S150 Plus, hat aber ein kühleres, komfortableres Design, einen schärferen Bildschirm, schnelleres Aufladen (mit diesem eingebauten Ladegerät) und schnellere Software.

Im Gegensatz dazu hat das Samsung Galaxy S22 Plus ein konsistenteres Kamerasystem, eine höhere maximale Bildschirmhelligkeit und ein zusätzliches Jahr Software-Updates. So konzipiert, bietet Ihnen das OnePlus 10 Pro einfach mehr für Ihr Geld.

Teilen Sie es