Beste PDF-Reader für Windows ab 2019

Beste PDF-Reader für Windows ab 2019
Adobe hat die Portable Document File (PDF) in den frühen 1990er Jahren entwickelt. Ziel war es, eine einfache Möglichkeit zum Senden, Empfangen und Lesen von Dokumenten bereitzustellen, die Text, Bilder, Tabellen, Grafiken und andere Daten enthalten können, ohne durch die Datei eingeschränkt zu werden vom verwendeten Betriebssystem oder sogar von dem Gerät, das für die Wiedergabe verwendet wird. Dateien. Seitdem stellt Adobe seinen Acrobat Reader für PDF-Dateien für jedermann kostenlos zur Verfügung. Heutzutage ermöglichen Webbrowser häufig das Online-Lesen von PDF-Dateien. Aufgrund dieser Vielseitigkeit und Zugänglichkeit sind PDF-Dateien heute der am häufigsten ausgetauschte Dokumenttyp. Und doch können PDF-Reader und -Software noch mehr bieten, einschließlich der Möglichkeit, Dateien mit Anmerkungen zu versehen, zu bearbeiten und digital zu signieren. Darüber hinaus ist es möglich, physische Papierdateien mithilfe der optischen Zeichenerkennung (OCR) im PDF-Format zu scannen, Daten im PDF-Format zu exportieren oder zu importieren, und die Kindle-Veröffentlichungsplattform von Amazon macht es zu einer Standardoption, mit der Autoren ihre Beiträge zum Verkauf anbieten können . . Während es schön ist, einen einfachen PDF-Reader zu haben, kann es noch nützlicher sein, eine PDF-Software zu haben, die zusätzliche Funktionen bietet, damit Sie das Beste aus Ihren PDF-Dateien herausholen können. verwenden, insbesondere regelmäßig. Anschließend stellen wir Ihnen die unserer Meinung nach besten PDF-Reader für Windows vor.

(Bild: © Adobe)

1.Adobe Acrobat DC

Das beliebteste PDF-Tool auf dem Markt. Konvertieren und bearbeiten Sie PDF-Dateien. Praktisches Dateivergleichstool. Funktioniert auf mehreren Computern, Tablets und Smartphones. Es gibt fortschrittlichere Produkte auf dem Markt. Der Softwareriese Adobe hat nicht nur PDF herausgebracht, sondern auch eine sehr beliebte und umfassende Anwendung entwickelt, mit der Sie diese Dokumente effektiv verwalten können. Acrobat DC bietet Ihnen die Tools zum Herunterladen, Konvertieren und Bearbeiten von PDF-Dateien auf Computern, Tablets und Smartphones. Mit der Software können Sie mit der Kamera Ihres Smartphones jedes Dokument erfassen und in eine hochwertige PDF-Datei umwandeln. Es gibt auch ein neues Dateivergleichstool, das zwei PDF-Dateien schnell und genau analysiert, um etwaige Unterschiede zu erkennen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie verschiedene Entwürfe derselben Arbeit vergleichen möchten. Wenn Sie mit Acrobat ein PDF-Dokument erstellen, erhalten Sie außerdem eine intelligente Datei, die Sie bearbeiten, signieren, teilen und durchsuchen können. Sie können sogar die integrierte Vorschaufunktion verwenden, um zu sehen, wie das Dokument auf verschiedenen Bildschirmgrößen und Auflösungen aussehen wird. Und wenn Sie einen Brief schreiben oder ein wichtiges Formular erhalten haben, können Sie Ihre Unterschrift mit der Acrobat-App auf einem Touchscreen-Gerät hinzufügen. Wenn Sie Acrobat kaufen möchten, können Sie zwischen zwei Angeboten wählen. Acrobat Standard DC kostet 12.99 € pro Monat und ermöglicht Ihnen das Erstellen, Bearbeiten und Signieren von PDF-Dokumenten. Dies funktioniert jedoch nur auf Windows-Geräten. Gleichzeitig erhalten Sie mit Acrobat Pro DC Zugriff auf alle aufgeführten Funktionen zum Preis von 14.99 € pro Monat. Es ist auch mit Mac-Geräten kompatibel.

(Bild: © Foxit)

2. Foxit-Phantom-PDF

Eine erschwingliche PDF-Bearbeitungsanwendung. Cloud-Tools. Kollaborative Funktionen. Günstig. Foxit hat eine hochentwickelte PDF-Verwaltungsanwendung entwickelt. PhantomPDF gilt als ein Tool, das über die PDF-Anzeige hinausgeht und eine Reihe von Tools auf Basis der Cloud bereitstellt, mit denen Sie große Dokumente erstellen und anpassen können . Skala. Die vom Unternehmen als „transformative“ PDF-Anwendung beschriebene Software ermöglicht das Erstellen und Bearbeiten von PDF-Dateien und bietet gleichzeitig eine Vielzahl ausgefeilter Verwaltungs-, Sicherheits- und Kollaborationsfunktionen. Sie können beispielsweise verwalten, wer Zugriff auf Dokumente hat, wer weiß, wer sie öffnet, Leser über Dokumentaktualisierungen informieren und Dokumentanfragen an Kollegen senden. Diese Software enthält außerdem eine ganze Reihe nützlicher Bearbeitungswerkzeuge. Sie können das Layout eines Dokuments ändern, Absätze, Spalten und Seiten neu anordnen oder Ihren Dokumenten ein professionelleres Aussehen verleihen, indem Sie Stempel, Wasserzeichen, Kopf- und Fußzeilen usw. einfügen. Sie können auch PDF-Dateien zusammenführen und in neue Dateien aufteilen. Preislich kostet Sie die Standard Edition 13 Euro im Monat oder eine einmalige Zahlung von 139 Euro. Wenn Sie über einen Kauf nachdenken, ist die gute Nachricht, dass es eine kostenlose Testversion gibt, mit der Sie die Software zunächst ausprobieren können .

(Bild: © Nuance)

3. PDF von Nuance Power

Eine PDF-Verwaltungsplattform auf Unternehmensebene. Wird von großen Unternehmen verwendet. Ermöglicht das Erstellen, Bearbeiten und Kommentieren von Dokumenten. Caro Nuance ist ein weiteres bekanntes Unternehmen, das PDF-Verwaltungssoftware für Privatpersonen und Unternehmen entwickelt. Power PDF ist eine benutzerfreundliche Software, mit der Sie Dokumente schnell erstellen, bearbeiten, kommentieren und teilen können. Es wird von einer Reihe großer Organisationen und Regierungen genutzt. Es gibt mehrere Versionen der Software, die alle unterschiedliche Funktionen bieten. Für 129 € können Sie mit der Standard Edition Dokumente erstellen, konvertieren, zusammenführen und bearbeiten, Formulare ausfüllen und PDF-Dateien teilen. Außerdem können Sie Dokumente wie Rechnungen und Quittungen mit einer Scan- und OCR-Funktion in PDF konvertieren. Gleichzeitig kostet das Power PDF Advanced-Paket 179 Euro und richtet sich an Business-Anwender. Obwohl es die gleichen Funktionen wie die Standard Edition bietet, bietet es Funktionen für Zusammenarbeit, Sicherheit und Schreiben. Über die Cloud können Sie zudem überall und jederzeit auf Dokumente zugreifen. Unternehmen können auch ein Angebot für Software-Volumenlizenzen einholen. Auf diesem Weg erhalten Unternehmen ein Bereitstellungspaket mit einer einzigen Lizenz.

(Bild: © Soda)

4. Soda PDF Anywhere

Raffinierte cloudbasierte Verwaltungssuite Viele intelligente Funktionen Kompatibel mit Google Drive und mehr Günstige Lulu Software hat unter der Marke Soda eine Reihe benutzerfreundlicher PDF-Verwaltungsanwendungen für Einzelbenutzer und Unternehmen entwickelt. PDF Anywhere ist das Unternehmensangebot des Unternehmens und bietet Unternehmen Zugriff auf eine vollständige Suite cloudbasierter PDF-Tools. Mit der Software können Sie Dokumente über eine einzige, umfassende Benutzeroberfläche überprüfen, kommentieren, senden und verfolgen. Sie können Soda PDF Anywhere auch mit Drive-, OneDrive-, Dropbox-, Evernote- und Box-Konten verbinden und so das Herunterladen und Verteilen von Dokumenten vereinfachen. Ein weiterer Vorteil der Anwendung besteht darin, dass sie über eine Batch-Funktion verfügt, mit der Sie mehrere PDF-Dateien gleichzeitig erstellen und konvertieren können. Es gibt auch eine E-Signatur-Funktion, mit der Sie PDF-Verträge erstellen und an Kunden oder Partner versenden können. Darüber hinaus können Sie alle Dokumente, die Sie über die App verteilen, verfolgen und Erinnerungen daran erhalten. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen zudem verschiedene Geräte nutzen, funktioniert die Software nicht nur für Windows, sondern auch für Mac-, Linux-, iOS- und Android-Geräte. Was die Preise betrifft, stehen mehrere Pläne zur Verfügung. Das Basis-Home-Paket beginnt bei 48 Euro pro Jahr, einen kostenlosen PDF-Reader und einzelne Funktionen (z. B. E-Signatur) können Sie jedoch separat erwerben.

Bildnachweis: SoftXpansion

5. Perfektes PDF Ultimate

Ein benutzerfreundliches PDF-Bearbeitungspaket für Anfänger. Sehr benutzerfreundlich. Solide Funktionalität. Im Microsoft Store herunterladbar. SoftXpansion hat Perfect PDF Ultimate entwickelt, das das Unternehmen als „All-in-One“-Anwendung für die Verarbeitung von PDF-Dateien beschreibt. Diese benutzerfreundliche Software ist direkt im Microsoft Store erhältlich und eignet sich ideal zum Anzeigen, Bearbeiten und Erstellen von PDF-Dokumenten. Zu den Funktionen gehören die Möglichkeit, Seiteninhalte zu bearbeiten, interaktive Formulare zu erstellen, vorhandene Dokumente zu kommentieren sowie Dateien zu konvertieren, zusammenzuführen und aufzuteilen. Sie können wichtige Geschäftsdateien auch mit elektronischen Signaturen und Verschlüsselung versehen. Sie können Perfect PDF Ultimate für 29.99 € kaufen.

Andere PDF-Reader und -Editoren, die Sie in Betracht ziehen sollten

PDF Exchange ist ein funktionsreicher kostenloser PDF-Editor. Neben dem Anzeigen, Erstellen und Bearbeiten von PDF-Dateien gibt es zusätzliche Optionen für OCR und das digitale Signieren von Dokumenten. PDF-XChange Editor Plus ist eine verbesserte Version, die die Erstellung und Änderung von PDF-Formularen ermöglicht. Obwohl es sich bei PDF Exchange Editor um eine kostenlose Software handelt, können Sie für eine unterstützte Version 37 US-Dollar bezahlen. PDF EXchange Editor Plus ist für 47 € erhältlich. Nitro PDF Reader ist ein weiterer kostenloser PDF-Reader, mit dem Benutzer PDF-Dateien lesen, bearbeiten und kommentieren können. Nitro PDF bietet jedoch einige wichtige Unterschiede im Vergleich zu vielen anderen kostenlosen PDF-Programmen. Erstens ermöglicht es die Erstellung und Bearbeitung von PDF-Formularen. Das andere ist, dass es über eine elegante und einfache Benutzeroberfläche verfügt, die Menüs mit Registerkarten verwendet, sodass es wie eine Inspiration für die Präsentation von Microsoft Word aussieht. Teilen und Signieren sind ebenfalls möglich. STDU Viewer, auch Scientific and Technical Document Viewer genannt, ist ein kostenloser Viewer, der mit mehreren Dateiformaten funktioniert. Ziel ist es, ein All-in-One-Viewer für die am häufigsten verwendeten Dateiformate in der wissenschaftlichen Dokumentation zu sein, wie z. B. PDF, TIFF, DjVu, XPS, JBIG2, WWF, FB2, TXT, TCR, PalmDoc (PDB), MOBI, AZW, EPub, DCX und bietet eine Reihe unterstützter Bilddateitypen. Es verfügt über eine Oberfläche mit Registerkarten, mehrsprachige Unterstützung und kann auch mit mehrschichtigen Textdokumenten arbeiten und diese in eine einschichtige Dokumentdatei konvertieren. Adobe Reader DC ist wahrscheinlich der bekannteste schreibgeschützte PDF-Reader, insbesondere weil er kostenlos ist und häufig in Webbrowser integriert wurde. Zu den Vorteilen gehört neben der kostenlosen Nutzung auch das erklärte Ziel, PDFs unabhängig vom verwendeten Betriebssystem lesbar zu machen. Der Nachteil besteht natürlich darin, dass Sie Dateien im kostenlosen Viewer nicht bearbeiten oder mit Anmerkungen versehen können und dafür eine der oben genannten Optionen benötigen.