Niemand mag unerwartete Reisekosten und fast jeder spart gerne Geld. Google versucht, beide Fronten abzudecken, indem es eine neue Google Maps-Funktion einführt, die dabei hilft, die Angst zu bekämpfen, unerwartet auf teuren Mautstraßen zu reisen.

Als Teil des neuesten Software-Updates der Navigationsplattform, das den Nutzern vor und während der Fahrt nützlichere Informationen liefern soll, enthält Google Maps für iOS und Android jetzt Mautsätze für rund 2000 mautpflichtige Straßen in den Vereinigten Staaten, Indien, Japan und Indonesien . . , und es wird erwartet, dass weitere Länder die Funktion bald erhalten werden.

Laut einem kürzlich erschienenen Google-Blogbeitrag (wird in einem neuen Tab geöffnet) können Sie den geschätzten Mautpreis zu Ihrem Ziel sehen, bevor Sie mit der Navigation beginnen (mit freundlicher Genehmigung von „Local Toll Authority Trusted Information“), wobei Maps das Datum übernimmt und Zeit bei der Berechnung einer Zahl zu berücksichtigen.

Google zeigt auch mögliche Rabatte an, die durch eine entsprechende Mautkarte verfügbar sind, sowie Preisunterschiede zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden.

Natürlich haben Sie immer die Möglichkeit, Routen zu vermeiden, die Mautstraßen kreuzen – tippen Sie einfach auf den Schieberegler „Mautgebühren vermeiden“ in den Einstellungen der App – aber es ist gut zu wissen, dass unerwartete finanzielle Hürden für a der Vergangenheit angehören können lange Zeit. Ausflüge. Nimmt man noch den neuesten Spritspar-App-Trick hinzu, ist Google Maps im Jahr 2022 zu einem überraschend nützlichen Werkzeug zur Kostensenkung geworden.

Ein digitales Facelift

An anderer Stelle im neuesten Update von Google Maps hat Google der digitalen Karte eine Reihe neuer Details hinzugefügt, darunter Symbole für bevorstehende Ampeln, Stoppschilder und bemerkenswerte Gebäude, die Ihnen helfen sollen, sich beim Navigieren an unbekannten Orten wohler zu fühlen.

Weitere Details auf Google Maps

(Bildnachweis: Google)

Insbesondere iPhone-Nutzer von Google Maps profitieren jetzt auch von Widgets, die einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Details einer bevorstehenden Reise ermöglichen, während Apple Watch-Nutzer von der „Bring back“-Funktion profitieren. Telefon überhaupt.

Diejenigen, die Google Maps auf Apple-Hardware verwenden, können Siri (natürlich mit Ihrer Stimme) bald nach den von Google bereitgestellten Wegbeschreibungen fragen, während die App auch in die Spotlight- und Shortcuts-Apps integriert werden soll.

Weitere Inhalte zu Google Maps finden Sie in unseren Anleitungen zum Herunterladen von Google Maps für die Offline-Nutzung und zu den fünf Dingen, von denen Sie nicht wussten, dass Google Maps sie kann.

Teilen Sie es