Konami bestätigt, dass die Website zum 35-jährigen Jubiläum von Metal Gear Solid gefälscht ist

Konami bestätigt, dass die Website zum 35-jährigen Jubiläum von Metal Gear Solid gefälscht ist

Tut mir leid, Leute, wir haben bestätigt, dass die Website zum 35-jährigen Jubiläum von Metal Gear Solid eine Fälschung ist.

„Diese Seite ist nicht die Konami-Seite“, sagte ein Konami-Sprecher gegenüber TRG. „Wir überlegen derzeit, wie wir diese Seite verwalten sollen.“

Die gefälschte Seite erschien am 1. April, wobei auf dem Startbildschirm ein Metal Gear Solid-Ausrufezeichen mit der Aufschrift „35th“ darunter zu sehen war. Lassen Sie einige glauben, dass Neuigkeiten über ein Metal Gear Solid-Spiel auf dem Weg sind.

Allerdings war die Seite nicht nur deshalb verdächtig, weil sie am XNUMX. April erschien; über einen Proxy-Schutzdienst namens Dreamhost registriert. Die anderen Konami-Seiten sind bei einer Firma namens MarkMonitor registriert, daher hat dieser Unterschied Fragen aufgeworfen.

Wenn Sie jetzt auf der Website nachsehen, wurde sie mit Details einer NFT-Auktion „Metal Gear Solid 35th Anniversary“ aktualisiert. Da Konami in der Vergangenheit bereits NFTs versteigert hat, würde dies nicht sofort Anlass zur Sorge geben.

Aber nicht zu sehr ausflippen, Metal-Gear-Fans, denn es sieht so aus, als hätte Konami zum 13. Juli-Jubiläum etwas in Arbeit. Als er allgemein auf das 35-jährige Jubiläum von Metal Gear Solid einging, sagte der Sprecher zu TRG: „Sagen Sie es jetzt.“

Vollmetallzahnrad 5

(Bildnachweis: Konami)

Konamis Kommentare scheinen darauf hinzudeuten, dass es etwas in petto hat, aber ob es das begehrte Metal Gear Solid 6 ist, bleibt abzuwarten.

Ein neues Metal Gear Solid-Spiel ist nicht ganz außer Reichweite, schließlich hat der Entwickler die Serie nicht aufgegeben und 2018 Metal Gear Survive veröffentlicht, das gemischte Kritiken erhielt.

Da Hideo Kojima jedoch nicht mehr bei Konami ist, können wir uns vorstellen, dass ein neues Metal Gear-Spiel ganz anders sein könnte als die Serien, die wir kennen und lieben.

Außerdem gibt es viele Richtungen, in die der Entwickler die Serie einschlagen könnte, da Metal Gear-Spiele normalerweise keinem strengen Zeitplan folgen. Möglicherweise sehen wir sogar ein Remake der frühen Spiele (oder einiger Spiele) der Serie, um sie einem modernen Publikum zugänglich zu machen, wie es Ubisoft mit dem Splinter Cell-Remake tut.

Wir würden uns sehr über eine remasterte Version der ursprünglichen Metal Gear-Spiele freuen, vielleicht mit Dialogen, die von der modernen Besetzung der Serie gesprochen werden. Vielleicht mit ein paar Optimierungen, um das MSX-Spiel an den Kanon späterer Einträge anzupassen,

Wir werden wahrscheinlich in den kommenden Monaten mehr darüber erfahren, was Konami zum Jubiläum geplant hat. Hoffen wir, dass es etwas Saftiges ist.