Blizzard sagte in einem Entwicklerblog, dass es beabsichtigt, die Support-Helden in Overwatch 2 aufzupeppen, nachdem die Rolle entfernt wurde.

Die Overwatch 2-Beta brachte massive Änderungen für Tank- und DPS-Helden. Als Teil der Umstellung des Spiels auf ein 5-gegen-5-Format wurden die Panzer überarbeitet, sodass jetzt nur noch einer in jedem Team erscheint. Unterdessen haben DPS-Spieler mit Sojourn einen neuen Helden und überarbeiten Bastion und Sombra. Darüber hinaus macht es Spaß, Damage-Helden zu spielen, und sie haben jetzt in Matches eine enorme Schlagkraft.

Stattdessen hatten die Supporter schwierigere Dinge. Sie wurden während des Wechsels zu Overwatch 2 in fast jeder Hinsicht hart getroffen. Mit einem Panzer weniger im Feld haben sie weniger Schutz vor DPS-Helden und keiner von ihnen hat signifikante Veränderungen erlebt. Wer auch immer es getan hat, Brigitte, ihr wurde ihr bestes Kapital, ihr Betäubungsschild, weggenommen. Supporter sind immer noch mächtige Helden, die in Spielen einen großen Einfluss haben können, aber alles an ihrem Spiel ist derzeit viel schwieriger und sie fühlen sich anfälliger.

Aus diesem Grund sind die Warteschlangen für Rollen wie Tank und DPS viel höher als für Support. In einem wöchentlichen Entwicklerblog räumte Blizzard dies ein und sagte: „Wir haben auch eine Erhöhung der Abklingzeiten für Tank- und Damage-Spieler gesehen, da diese Rollen während dieses Tests relativ beliebter waren als die Support-Rolle. Wir verstehen die Notwendigkeit, die Spielumgebung für Spieler attraktiver zu machen.

Später im Beitrag sagte das Entwicklerteam, dass der beste Weg, dies zu bekämpfen, mit neuen Helden ist, die unterwegs sind.

„Wir haben von Support-Spielern deutlich gehört, dass Tanks- und Damage-Spieler in dieser Beta mehr neue Inhalte zum Genießen und Erkunden haben. Langfristig glauben wir, dass der effektivste Weg, dieses Problem anzugehen, darin besteht, dem Spiel neue und aufregende Unterstützungshelden hinzuzufügen, und das ist Teil unserer Pläne.

(*2*)Unterstützung für Unterstützung

Während Dinge wie neue Helden Zeit brauchen werden, um aufzutauchen, scheint es Pläne zu geben, die Medien ansprechender zum Spielen zu machen. Das Gute ist, dass wir in dieser ersten Betaphase einige ziemlich drastische Änderungen zur Unterstützung der Helden und ihrer Fähigkeiten sehen konnten.

Es scheint, als würden einige dieser Ideen nicht nur die Schieberegler für Schadens- oder Heilungszahlen verschieben, sondern auch Fähigkeiten optimieren. In dem Beitrag erklärt Blizzard: „Kurzfristig experimentiert unser Helden-Designteam auch mit einigen großen, aber kürzeren Ideen, einschließlich neuer und aktualisierter Fähigkeiten für einige bestehende Unterstützungshelden. Solche Ideen könnten später in diesem ersten Beta-Test umgesetzt werden, werden aber wahrscheinlicher in unserem nächsten Test passieren. »

Die erste Beta von Overwatch 2 endet am 17. Mai.

Während diese drastischeren Änderungen vielleicht nicht der erste Versuch sind, ist es großartig zu sehen, dass die Arbeit an Schwachstellen wie dieser so schnell geschieht. Im Gegenteil, diese Kommunikation des Overwatch 2-Teams ist erfrischend, da wir so lange Funkstille hatten. Wir hoffen, dass diese ständigen Updates vom Team fortgesetzt werden und sich die Spieler besser über den Fortschritt des Spiels informiert fühlen.

Teilen Sie es