Mit 83.25 Euro (rund 106 Euro ohne Steuern) ist das Thomson X5 Neo 10 wahrscheinlich das billigste Notebook der Welt, aber es gibt einen Grund dafür. Es verwendet das Minimum an Hardware, um die Anforderungen von Windows 10 zu erfüllen.

Der Laptop ist in Schwarz oder Weiß erhältlich und wird von einem drei Jahre alten Intel Atom-Prozessor, dem X5-Z8350, sowie 2 GB RAM und 32 GB Speicher angetrieben, von denen weniger als die Hälfte für die Größe des Computersystems kostenlos ist (SW).

Die Ingenieure von Thomson entschieden sich für einen 10,1-Zoll-Bildschirm mit 1 Zoll dicken Seitenwänden und einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel, dem einzigen Windows-Laptop auf dem Markt, der eine so niedrige Auflösung bietet.

Windows 10 Home kostet ungefähr so ​​viel wie der Laptop, eine Akkulaufzeit von 6 Stunden, ein Kartenleser, zwei USB 2.0-Anschlüsse, eine 0.3-Megapixel-Webcam, eine Audio-Buchse und eine microHDMI-Buchse.

Mit weniger als 1 kg ist es hervorragend tragbar, aber wir wissen nicht, ob es helfen wird, da seine Leistung katastrophal sein wird. Der einzig positive Punkt ist vielleicht die zweijährige Garantie; Sie sollten in der Lage sein, die Kapazität zu verbessern, indem Sie eine 128-GB-microSD-Karte (14.99 USD bei Amazon) hinzufügen, um die verfügbare Speicherkapazität zu erhöhen. Vergessen Sie nicht, eine seriöse Marke zu verwenden.