Die meisten Menschen stimmen darin überein, dass die Relevanz von Druckern mit der Umstellung auf Digitaltechnik abgenommen hat. Entgegen der landläufigen Meinung bleiben sie in praktisch jedem Home Office unverzichtbar. Wenn sich etwas geändert hat, sind es die Käufer, die jetzt klüger sind: Sie wissen, wie sie Drucker kaufen, die ihnen die niedrigsten Gesamtbetriebskosten bieten.

Tintenstrahldrucker gehören traditionell zu den beliebtesten Modellklassen. Sie haben sich jedoch den unfairen Ruf erworben, pingelig und teuer zu sein, da teure Tintenpatronen regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Aus diesem Grund wurden sie weitgehend von anderen Druckertypen, nämlich Tintentankdruckern und Laserdruckern, verdrängt.

Wir werden uns darauf konzentrieren, diese beiden Arten von billigen Druckern zu vergleichen, damit Sie feststellen können, welcher am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Tintentankdrucker

(Bildnachweis: LD Products)

Tintentankdrucker verwenden, wie der Name schon sagt, Tintenflaschen und ein nachfüllbares Tintentanksystem. Sobald ein Reservoir leer ist, können Sie es einfach mit Tinte auffüllen und weiterdrucken.

Es ist wichtig zu beachten, dass Tintentankdrucker sich von Tintenstrahldruckern unterscheiden, obwohl die beiden oft fälschlicherweise verwechselt werden.

Der Hauptunterschied besteht in der im Drucker gespeicherten Tintenmenge. Die meisten Tintenstrahldrucker verwenden Tintenpatronen, während Tintentankdrucker einen eingebauten Tintentank haben, der den Druckkopf durch einen abgedichteten Zylinder mit Tinte versorgt.

Ansonsten sind die beiden Druckertypen funktional identisch.

Interessanterweise sind Tintentankdrucker teilweise neu auf dem Druckermarkt. Erstmals von Epson im Jahr XNUMX mit der EcoTank-Serie auf den Markt gebracht, folgten bald darauf andere beliebte Marken wie HP, Canon und Brother. Heute stehen Dutzende verschiedener Tintentankdrucker zur Auswahl.

Vorteile von Tintentankdruckern

  • Hohe Seitenleistung. Der am meisten angepriesene Vorteil von Tintentankdruckern ist, dass ihr Tintenverbrauch sehr effizient ist. Der Epson EcoTank ET-XNUMX zum Beispiel liefert bis zu XNUMX Seiten pro Tintenflasche.
  • Niedrige Kosten pro Seite. Bei Epson gekaufte Tintenflaschen-Nachfüllpackungen kosten 20 € für Schwarz und jeweils 13 € für Farbe. Sofern die Performance der beworbenen Seite korrekt ist, wird dies mit Kosten pro Seite von 0.01 € berechnet. Für diejenigen, die ihre Druckkosten weiter senken möchten, stehen auch günstigere Optionen anderer Tintenlieferanten zur Verfügung.
  • Hervorragende Druckqualität. Da Tintentankdrucker im Wesentlichen effizientere Tintenstrahldrucker sind, können sie eine viel bessere Farbtiefe und -details erzeugen als Laserdrucker.

Nachteile von Tintentankdruckern

  • Geschwindigkeit. Ein Tintentankdrucker ist im Durchschnitt viel langsamer und weniger effizient als ein Laserdrucker und benötigt oft mehr als 15 Sekunden pro Seite.
  • Schlösser. Wenn Sie zu lange keinen Tintentankdrucker verwenden, kann die Tinte austrocknen oder die internen Komponenten des Druckers verstopfen.
  • Variable Renditen. Die durchschnittliche Seitenreichweite eines Tintentankdruckers ist nicht immer genau und die Tinte kann schneller als erwartet ausgehen. Nehmen Sie also die prognostizierten Kosten pro Seite mit Vorsicht.
  • Langlebigkeit. Basierend auf Bewertungen haben viele Tintentankdrucker nur eine Haltbarkeit von 2 Jahren, bevor sie anfangen, Probleme zu bekommen.

Wer sollte einen Tintentankdrucker verwenden?

Generell ist ein Tintentankdrucker eine gute Wahl, wenn:

  • Sie beabsichtigen, regelmäßig oder zumindest öfter als einmal pro Woche zu drucken.
  • Ihre Druckaufträge sind nicht groß; Es werden nur wenige Seiten auf einmal gedruckt.
  • Sie benötigen hochauflösende Drucke.
  • Früher hatten Sie einen Tintenstrahl- oder Laserdrucker und mussten ständig Patronen austauschen.

Laserdrucker

Laserdrucker mit LD-Toner

(Bildnachweis: LD Products)

Anstelle von Tinte verwenden Laserdrucker Tonerkartuschen, die mit einem speziellen Pulver gefüllt sind. Sie erstellen Drucke, indem sie dieses Pulver schmelzen und auf Druckerpapier auftragen.

In Bezug auf die Kosten sind sie tendenziell teurer als Tintentank- und Tintenstrahldrucker. Beachten Sie jedoch, dass dies nicht bedeutet, dass sie im Allgemeinen teurer sind.

Vorteile von Laserdruckern

  • Niedrige Betriebskosten. Tonerkartuschen können Tausende von Seiten drucken. Die High Yield-Version der schwarzen Tonerkartusche Brother HL-L3290CDW beispielsweise kann bis zu 3000 Seiten drucken. Die Kosten pro Seite für dieses Druckermodell betragen 0.14 €.
  • Schnelle Eindrücke. Der HL-L3290CDW kann bis zu 25 einseitige Seiten pro Minute oder alle 2 bis 3 Sekunden eine Seite drucken.
  • Langlebigkeit. Tonerkartuschen trocknen nicht mit der Zeit aus und neigen nicht zu Verstopfungen/Luftblasen wie Tintentanks.
  • Hohe Einschaltdauer. Laserdrucker sind sehr langlebig und können problemlos eine beträchtliche Anzahl von Seiten pro Monat produzieren.

Nachteile von Laserdruckern

  • Tonerwechselkosten. Tonerkartuschen für Laserdrucker sind in der Regel recht teuer; Eine einzelne Farbpatrone für den HL-L3290CDW kostet knapp 100 Euro. Sie können dies leicht beheben, indem Sie Alternativen zu Markenkartuschen verwenden, die bis zu 80 % günstiger verkauft werden können.
  • Druckqualität. Laserdrucker eignen sich besser für Dokumente, da sie Fotos nicht mit der gleichen Detailgenauigkeit drucken können wie ein Tintentankdrucker.
  • Masse. Im Vergleich zu Tintentankdruckern nehmen Laserdrucker tendenziell etwas mehr Platz ein.

Wer sollte einen Laserdrucker verwenden?

Ein Laserdrucker ist eine gute Option, wenn:

  • Sie benötigen häufig große Druckaufträge.
  • Keine Notwendigkeit, hochauflösende Fotos zu drucken.
  • Manchmal geht es lange Zeit ohne Drucken.

eine Frage der Präferenz

LD-Tinte und Toner

(Bildnachweis: LD Products)

Im Allgemeinen sind Laserdrucker auf lange Sicht die zuverlässigste und kostengünstigste Option und wahrscheinlich am besten für die Bedürfnisse der meisten Menschen geeignet. Obwohl ihre Anschaffungskosten tendenziell höher sind, sind sie langlebiger und besser für Aufträge mit hohem Volumen geeignet. Das heißt, es hängt wirklich davon ab, wofür Sie den Drucker verwenden.

Wie auch immer, wenn Sie vermeiden möchten, viel Geld für den Austausch von Tintenflaschen oder Tonerkartuschen auszugeben, kann LD Products Ihnen helfen. Als führender Online-Händler für Aftermarket-Druckzubehör ist LD Ihr One-Stop-Shop für alle Ihre Druckanforderungen. Sie haben Tausende hochwertiger Patronen für alle großen Druckerhersteller auf Lager, alles zu unschlagbaren Preisen, damit Sie die Vorteile des von Ihnen bevorzugten Druckertyps maximieren können.

Werfen Sie zur Verdeutlichung einen Blick auf die folgende Tabelle, die einen Tintenflaschen-Preisvergleich und einen Tonerkartuschen-Preisvergleich für die beiden oben genannten Drucker zeigt.

Epson EcoTank ET-2850 Produkte EpsonLDSchwarz Eurozwanzig€9Farbe Eurodreizehn€8 Brother HL-L3290CDW Produkte BrotherLDSchwarz Euro75 Euro36Farbe Euro96 Euro36

Teilen Sie es