Während Samsung, Motorola und andere neue Iterationen ihrer faltbaren Telefone vorantreiben, haben wir geduldig darauf gewartet, dass Apple ein faltbares iPhone vorstellt, aber es sieht so aus, als müssten wir noch ein paar Jahre warten, bis es auf den Markt kommt Markt. Regale.

Der erfahrene Analyst Ming-Chi Kuo, der oft eine genaue Quelle für frühe Apple-Informationen ist, sagte, er revidiere seine frühere Vorhersage einer faltbaren iPhone-Einführung im Jahr 2024. Kuo glaubt nun, dass es frühestens 2025 ein Gerät dieses Typs geben wird . zu enthüllen.

Während dies diejenigen von uns enttäuschen wird, die erwarten, dass das iPhone die neueste Smartphone-Innovation umfasst, entspricht es Apples früherem Ansatz, darauf zu warten, dass eine Technologie verfeinert und perfektioniert wird, bevor sie sie zu seinen eigenen Produkten hinzufügt.

Ich hatte in meinen Berichten vom letzten Jahr erwartet, dass Apple bereits 2024 ein faltbares iPhone herausbringen wird, aber jetzt ist klar, dass die Vorhersage revidiert werden muss. Ich gehe davon aus, dass Apple frühestens 2025 sein erstes faltbares Produkt herausbringen könnte, das ein faltbares iPad oder ein Hybrid aus iPad und iPhone sein könnte. https://t.co/HGIDPFvdar1. April 2022

Los geht´s

Die Bildschirmgröße ist wichtig

Kuo antwortete auf frühere Berichte, dass Apple erwäge, LG-Displays zu verwenden, um ein faltbares MacBook oder iPad zu entwickeln. Laut dem Analysten bevorzugt Apple zunächst „mittlere“ faltbare Bildschirme, bevor es zu größeren und kleineren Bildschirmen übergeht.

Laut Kuo wird bereits ein faltbarer 9-Zoll-Bildschirm bei Apple getestet, obwohl diese Bildschirmgröße möglicherweise nicht in einem Endprodukt endet. Er fügt hinzu, dass Apples erstes faltbares Produkt eine Art iPhone- und iPad-Hybridgerät sein könnte.

Die Vorhersage für 2025 passt perfekt zu den Gerüchten, die wir im Februar gehört haben: Diese Gerüchte deuteten darauf hin, dass Apple es nicht eilig hatte, in den Markt für faltbare Smartphones einzusteigen, und möglicherweise bis 2025 warten würde, um sein erstes faltbares Gerät auf die Welt zu bringen.

Analyse: eine langsame Revolution

Es besteht kein Zweifel, dass faltbare Smartphones sehr attraktiv sind. Sie tun alles, was die heutigen Smartphones können, bieten Ihnen aber die Option eines Tablet-großen Bildschirms, der sich am besten zum Ansehen von Filmen, Spielen und Multitasking eignet, während er immer noch klein genug ist, um in geschlossenem Zustand in Ihre Tasche zu passen.

Gleichzeitig gibt es derzeit mehrere Eintrittsbarrieren. Es gibt momentan nur wenige davon, es gibt Fragen zur Haltbarkeit der Mechanik und, vielleicht ist das der entscheidende Faktor, sie sind tendenziell sehr teuer.

Mit dem Galaxy Z Fold 4 und dem Galaxy Z Flip 4, die später in diesem Jahr erwartet werden, wird Samsung die vierte Iteration seiner faltbaren Smartphones vorstellen. Das sollte Geräte bedeuten, die länger halten als je zuvor und hoffentlich auch erschwinglicher sind.

Allerdings müssen sich mehr Telefonhersteller der Party anschließen, damit die Revolution der faltbaren Telefone an Fahrt gewinnt. Da Apple offenbar bis mindestens 2025 nicht ins Wasser taucht, müssen wir möglicherweise nach dem nächsten Schub googeln: Das Pixel Fold soll angeblich noch in diesem Jahr erscheinen.

Teilen Sie es