Snap, das sich seit langem als Kameraunternehmen umbenannt hat, betritt jetzt mit seiner neuen Flugkamera Pixy den Drohnenbereich.

Die Macher der beliebten Social-Media-Plattform Snapchat nennen die Pixy gerne eine Kamera, aber sie hat alle Voraussetzungen für eine schnittige Consumer-Drohne. Snap stellte das Gerät am Donnerstag vor.

Auf Knopfdruck fliegt die Drohne autonom in einer vorgegebenen Höhe (bis zu 30 Fuß) entlang einer von vier vordefinierten Routen (eingestellt über ein Einstellrad am Gerät); dann behält es seine Kamera bei Ihnen, während Sie Fotos oder Videos aufnehmen. Wenn Pixy fertig ist, sagt Snap, dass es automatisch in Ihrer Hand landet. Wie herkömmliche Drohnen hat die etwa handtellergroße Pixy vier Rotoren, die sicher unter einem leuchtend gelben Körper verborgen sind.

Es ist auch klar, dass Pixy für Snapchat gemacht ist und nicht für Drohnen-Enthusiasten. Es scheint alles selbst zu machen, einschließlich des drahtlosen Streamens von Videos zu Snapchat Memories (ähnlich wie Snaps Spectacles funktionieren). Dort angekommen, können Sie die Videos mit den integrierten Tools der App bearbeiten, einschließlich Effekten wie Hyperspeed, Orbit und Jump Cut, bevor Sie sie auf Snapchat teilen.

(Bildnachweis: snap)

Sie steuern den Flug von Pixy nicht über Ihr Telefon und können auch nicht sehen, was die Drohne sieht, bis das Video auf Ihr Telefon heruntergeladen wurde (Pixy unterstützt Bluetooth, 5G und Wi-Fi 802.11 b, g, n und ac).

Die Übertragung von Bildern und Videos ist auch über eine USB-Kabelverbindung möglich, sagte Snap gegenüber TechRadar, und Sie können Ihre Fotos und Videos auf andere Plattformen als Snapchat exportieren.

Die Bildqualität scheint anständig zu sein. In Pixy befindet sich ein 20-Megapixel-Sensor, der 12-Megapixel-Standbilder und 2.7k-Videos mit 30 fps aufnimmt. Es gibt einen integrierten Speicher, ein 16-MB-Flash-Laufwerk, das 100 Videos oder 1,000 Fotos speichern kann.

Pixie-Spezifikationen

Pixy ist mit nur 101 Gramm deutlich leichter als die meisten herkömmlichen Consumer-Drohnen (und liegt damit in der Reichweite eines kleinen Smartphones). Während Snap nicht genau sagt, wie lange der austauschbare Akku des Pixy hält (in Minuten oder Stunden), reicht der Akku laut Unternehmen für fünf bis acht Flüge. Snap sagt nicht, wie lange jeder Flug dauern darf. Die Akkus von Pixy benötigen 40 Minuten, um vollständig aufgeladen zu werden (möglicherweise möchten Sie einen Backup-Akku oder ein tragbares Kraftwerk kaufen).

Snap-Vertreter sagten TechRadar, dass Pixy keine Hindernisse erkennt, aber sicher landet, wenn es unerwartet auf etwas stößt. In der aktualisierten Snapchat-App gibt es eine „Land“-Schaltfläche, wenn Sie Pixy sofort runterholen möchten.

Pixy ist jedoch mit einigen Sensoren ausgestattet. Wir haben auch von Snap erfahren, dass Pixy eine zweite Kamera und einen Sensor an der Unterseite hat, die Ihre Hand zum Landen erkennen. Es verwendet die Frontkamera, um Fotos und Videos aufzunehmen, identifiziert aber auch Ihr Gesicht und Ihren Körper, damit es sie für Fotos und Videos verfolgen kann.

Snap verkauft Pixy bereits für 229.99 € in den USA und Frankreich, aber nur solange der Vorrat reicht.

es ist eine Drohne

Snap betritt hier kein Neuland, wenn es um autonome Drohnen geht. Da Pixy jedoch keine Kenntnisse oder Fähigkeiten erfordert, um eine Drohne zu bedienen oder zu steuern, finden die Leute sie möglicherweise ansprechender als beispielsweise die DJI Mavic Air (die auch deutlich teurer ist).

Wir haben sicherlich andere „Selfie-Drohnen“ gesehen, einschließlich dieser AirSelfie-Drohne auf der CES 2020.

Allerdings hatte noch keine Drohne einen so großen integrierten Social-Media-Markt. Snap nutzt das verzweifelte Bedürfnis der SnapChat-Mitglieder nach neuen und aufregenden Möglichkeiten, ihr völlig weltfremdes Leben zu teilen.

Durch den Bau einer Drohne ohne Setup und intelligent genug, um alle schwierigen Teile (Folgen, Starten und Landen) für Sie zu erledigen, hat Snap möglicherweise herausgefunden, wie der Drohnenmarkt mit Menschen wachsen kann, die kein Interesse an Drohnen haben.

Teilen Sie es