Die BBC hat mehrere ihrer größten jüngsten Serien erneuert, um ihre Stärke unter den sich ständig verbessernden Streaming-Diensten zu demonstrieren.

The Tourist, Vigil, Time und The Contestar werden in naher Zukunft für eine zweite Staffel zurückkehren, höchstwahrscheinlich im Jahr 2023, sobald alle vier Shows von der Kritik hoch gelobt und unglaubliche Zuschauerzahlen für den Sender von R. United erzielt haben.

Jede Serie kann derzeit kostenlos auf der Streaming-Plattform der BBC, BBC iPlayer, in Großbritannien gestreamt werden, während diejenigen im Ausland, die ihr Drama genießen möchten, unseren Leitfaden zum Ansehen von BBC iPlayer aus dem Ausland anfordern können (einschließlich einer Liste der besten BBC-Programme ). VPN-iPlayer).

Es sind auch keine Low-Budget-Produktionen. The Tourist zum Beispiel spielt den Belfaster Schauspieler Jamie Dornan als Briten, der nach einem Autounfall mit Amnesie auf unerklärliche Weise in Australien verfolgt wird.

Bei ihrer Premiere im Januar XNUMX war sie die meistgesehene Serie auf BBC iPlayer, gewann mit ihrer ersten Folge auch zwölf Millionen Live-Zuschauer und hat seitdem ihren Weg zu HBO Max in den USA und darüber hinaus gefunden. Die zweite Staffel von The Tourist wird von dem BAFTA-nominierten und Emmy-prämierten Produzentenduo Harry und Jack Williams (Autoren von The Missing) geschrieben.

Auch der Polizeithriller The Answer war ein großer Erfolg für die BBC und zog im ersten Monat seiner Veröffentlichung zehn Millionen Zuschauer an. Die zweite Staffel des von Martin Freeman inszenierten Dramas wird erneut vom ehemaligen Polizisten Tony Schumacher geschrieben und in Liverpool eingestellt und gedreht.

Prison Drama Time mit Sean Bean und Stephen Graham kehrt ebenfalls für einen zweiten Auftritt zurück, nachdem es unsere Liste der besten TV-Shows des Jahres XNUMX erstellt hat. Die zweite Staffel des Programms bekommt einen neuen Fan und wird rein weiblich entwickelt. Film. Gefängnis, berichtet Variety.

Und schließlich kehrt Vigil, das meistgesehene neue britische Drama des letzten Jahres, für eine neue Staffel mit Unterstützung des Studios Line of Duty World Productions zurück. Suranne Jones von Doctor Foster spielte die Hauptrolle in diesem Unterwasserthriller, der in seinen 6 auf BBC One ausgestrahlten Folgen durchschnittlich 6 Millionen Zuschauer erreichte.

Schlafen Sie zu Hause nicht vor dem Fernseher

Es ist kein Geheimnis, dass Netflix, Prime Video, Disney Plus und HBO Max den Streaming-Bereich im Jahr XNUMX dominieren, aber die oben genannten Shows sind eine willkommene Erinnerung daran, dass nationale Sender wie die BBC immer noch überzeugende TV-Shows produzieren können und kommerziell erfolgreich sind.

„Die BBC brennt kreativ und die Rückkehr von vier unserer besten Dramen im vergangenen Jahr beweist die Breite und Vielfalt des Geschichtenerzählens bei der BBC“, sagte Charlotte Moore, Chief Content Officer des Senders, angesichts seiner Erneuerung.

Es gibt auch keine Anzeichen dafür, dass sich nationale Unterhaltungsstudios wie die BBC zurückziehen, zumal Streamer weiterhin von ihrer ursprünglichen Inhaltsproduktion profitieren.

Betrachten Sie zum Beispiel zwei der besten Shows auf Netflix: Money Heist und Peaky Blinders. Ersteres wurde ursprünglich für den spanischen Fernsehsender Antenna übernommen, bevor Netflix einsprang, um die Staffeln drei bis fünf zu finanzieren, nachdem sich die Show bei den Fans als sehr beliebt erwiesen hatte.

Peaky Blinders hingegen wird immer noch von der BBC produziert, aber es existiert auch als eine der beliebtesten Shows des Streamers, mit neuen Staffeln, die kurz nach ihrem Debüt auf BBC iPlayer in Großbritannien auf Netflix im Ausland erscheinen.

Tatsache ist, dass der derzeit größte Fernseher oft aus den kleinsten Quellen stammt.

Teilen Sie es