Neuesten Spekulationen zufolge könnte AMD eine neue billige RDNA 2-GPU auf den Markt bringen, eine RX XNUMX-Karte, die im April eintreffen könnte.

Sie erinnern sich vielleicht, dass Team Red Anfang XNUMX einmal die RX XNUMX-Grafikkarte herausgebracht hat, aber als Nur-OEM-GPU, was bedeutet, dass AMD sie nur an Systemhersteller liefert, und Sie können nur eine bekommen )PC. Das sollte sich jedoch nächsten Monat ändern, zumindest wenn dieser VideoCardz-Bericht korrekt ist.

Der Tech-Spot warnte vor einem Drop einer XNUMX Giga RX Eagle-Grafikkarte, die in Südkorea (mit der National Radio Investigation Agency) hergestellt wurde.

Die Theorie besagt also, dass die neuen eigenständigen RX XNUMX-GPUs die anderen großen Einführungen von AMD-Grafikkarten begleiten könnten, von denen gemunkelt wird, dass sie im April stattfinden sollen. Eigentlich haben wir ein angebliches Veröffentlichungsdatum am XNUMX. April für die RX XNUMX XT, XNUMX XT und XNUMX XT, die aktualisierte Versionen der XNUMX XT und anderer GPUs sein sollen, bzw. heute frei von Team Red.

(*2*) Analyse: zunehmender Output-Nachweis außerhalb des OEM-Marktes

Während diese Art von informierten Zulassungsanträgen eine bevorstehende Produkteinführung signalisieren kann, und genau das haben wir bereits früher getan, können wir diese Sichtung in Südkorea nicht als irgendeine Garantie ansehen.

Dies passt jedoch zu einem früheren Gerücht, dass AMD, abgesehen von den oben genannten temporären Updates für bestehende RDNA-2-Modelle, beabsichtigt, die RX XNUMX von einem reinen OEM zu einem echten Produkt in den Regalen zu machen, das von Benutzern kostenlos zum Kauf angeboten wird Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass dies der Plan von Team Colorado ist.

Offensichtlich wissen wir nicht, ob die Spezifikationen dieser kommenden Version der RX XNUMX mit der OEM-Variante der Grafikkarte identisch sein könnten, aber Vine hat zuvor spekuliert, dass sie geringfügig anders sein könnte, obwohl alle Änderungen geringfügig wären. In der Tat hat früherer Klatsch angedeutet, dass die GPU ihren Namen noch ändern könnte (vielleicht als RX XNUMX), obwohl er mehr oder weniger gleich bleiben wird, aber mit dieser Beobachtung scheint es, dass der Name so bleiben wird, wie er ist. . Nehmen Sie das alles natürlich mit großer Skepsis.

Das RX 2 ist ein Low-Profile-Board (und obendrein benötigt es keinen Netzteil-Stromanschluss), und das würde die Kosten auf das niedrigste Niveau senken, das jemals für ein RDNA XNUMX-Modell gesehen wurde, obwohl wir hoffen, dass sie sehr moderat sind in puncto leistung natürlich. Die Kosten würden wie immer der Schlüssel sein, und AMD könnte dies einfach zu einer soliden Ergänzung am brieftaschenfreundlichen Ende des GPU-Phantoms machen.

Die besten Angebote für Grafikkarten von heute

Teilen Sie es