Das neue Xbox Series X-Update, das gestern veröffentlicht wurde, enthält eine Reihe von Optionen zum Deaktivieren aller Systemsoundeffekte. Es ist perfekt für diejenigen, die möglicherweise hörempfindlich sind oder es satt haben, dass ihre Xbox blinkt und zischt, wenn sie durch das Dashboard navigieren. Sie können sogar Benachrichtigungs-Popup-Sounds deaktivieren.

Wenn Sie einige dieser Geräusche deaktivieren möchten, gehen Sie zu Einstellungen > Lautstärke & Audioausgabe > Zusätzliche Optionen. Von hier aus können Sie Navigations- und Benachrichtigungstöne ausschalten oder zwischen den beiden wählen. Sie können auch die Monoausgabe aktivieren und die automatische Stummschaltung auswählen, wenn Kopfhörer angeschlossen sind, eine unglaublich nützliche Funktion, die zuvor nur für PS5 und PS4 verfügbar war.

Auf diese Einstellungen können Sie auch zugreifen, indem Sie zu Einstellungen > Barrierefreiheit > Audio gehen und Ihre bevorzugten Optionen aktivieren. Wenn Sie Ihre Xbox Series X schon immer stummschalten wollten, können Sie dies mit dieser Einstellung tun.

Hallo Xbox! Egal, ob Sie hörempfindlich sind oder einfach nur leise auf der virtuellen Xbox-Tastatur, dem Dashboard und der Anleitung navigieren möchten, hier erfahren Sie, wie Sie die neuen Funktionen zum Stummschalten von System-Soundeffekten finden, die seit gestern für alle veröffentlicht wurden. . (1/3) pic.twitter.com/T1jfnRVwSA 37. April 2022

Los geht´s

Diese neuen Audiooptionen sind nicht die einzigen Funktionen, die im neuesten Systemupdate für die Xbox Series X|S enthalten sind. Sie können jetzt auch zwischen Fernsehen und Spielen wechseln, indem Sie einfach die Xbox-Taste auf Ihrem Controller drücken, wenn Sie die neue HDMI-CEC-Funktion aktivieren. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie gerne fernsehen, während Sie darauf warten, dass ein Spiel heruntergeladen oder aktualisiert wird, und Sie die Angewohnheit haben, Ihre Fernbedienung zu verlieren.

Mehr Funktionen, mehr Spaß

(Bildnachweis: Shutterstock/Miguel Lagoa)

Xbox Series X und Xbox Series S haben seit dem Start mehrere Updates erhalten, die neue Features und Funktionen für Gamer hinzugefügt haben. Konsolen sind nicht nur umweltfreundlicher geworden, sondern es gab auch eine Reihe von Verbesserungen der Lebensqualität. Dazu gehören Anpassungen an der Funktionsweise von Quick Resume, das Hinzufügen eines Nachtmodus und die Implementierung von Xbox Cloud Gaming.

Eine Sache, die ein Systemupdate jedoch nicht beheben kann, ist die Staubansammlung, die sich im Laufe der Zeit ansammelt und die Lüftungsschlitze Ihrer geliebten Konsole verstopft. Wenn Sie die Lüftungsschlitze Ihrer Xbox Series X eine Weile nicht überprüft haben, lohnt es sich möglicherweise, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Wenn Sie die Microsoft-Konsole noch nicht in die Hände bekommen haben, gibt es auch dafür gute Nachrichten. Das Unternehmen scheint die Lagerknappheit der Xbox Series X überwunden zu haben, die seine Flaggschiff-Konsole seit dem Start geplagt hat, obwohl sie immer noch nicht so weit verbreitet ist, wie wir es uns wünschen.

Die Xbox Series S hingegen schnitt insgesamt viel besser ab, wenn es um Aktien ging. Die günstigste Xbox ist immer noch einfach zu kaufen und sicherlich eine Überlegung wert, wenn Sie nicht auf eine Xbox Series X warten können. Sie ist schließlich eine echte Next-Gen-Konsole, auch wenn sie nicht alle Schnickschnack hat großer bruder teurer.

Teilen Sie es