Die Dogecoin-Preisprognose ist positiv, da sie über 0,0720 € gestiegen ist und jetzt bei 0,0810 € gehandelt wird.

Die Abwärtstrendlinie und der gleitende 50-Tage-Durchschnitt behindern jedoch weiterhin die Aufwärtsbewegung.

Elon Moschus; Der DOGE-Anhänger

Die Entscheidung von Elon Musk, 44 Milliarden Euro für den Social-Media-Giganten Twitter zu zahlen, war eine der größten Überraschungen des Jahres. Die Übernahme löste eine Reihe von Debatten aus, darunter eine über Big-Tech-Zensur, aber auch Bedenken hinsichtlich der Zukunft von Dogecoin.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Wert von DOGE/USD als Reaktion auf jeden Tweet, den Musk beworben hat, in die Höhe geschossen ist.

Zum Beispiel bezeichnete er DOGE während des gesamten Jahres 2021 weiterhin als „Volkskryptowährung“, wodurch der Wert der Münze um 4000 % in die Höhe schoss.

Darüber hinaus begann Musks Tesla, ein amerikanisches multinationales Automobil- und Erneuerbare-Energien-Unternehmen, im Januar 2022 damit, DOGE als Zahlungsmittel für seine Waren zu akzeptieren, einschließlich seiner „Giga Texas“-Gürtelschnallen und Miniaturautonachbildungen.

DOGE kann auch verwendet werden, um Burnt Hair, Musks kürzlich eingeführten Streichduft, zu kaufen.

Die berüchtigte Memecoin DOGE steht in direktem Zusammenhang mit der Übernahme von Twitter durch Elon Musk, und das Ergebnis der Geschichte könnte einen erheblichen Einfluss auf die Einführung von Kryptowährungen haben.

Allerdings steht DOGE aufgrund der Unsicherheiten rund um Twitter weiterhin unter Druck.

Genesis droht Konkurs

Der Kryptomarkt geriet am 22. November erneut unter Verkaufsdruck, als die kryptofokussierte Investmentbank Genesis vor einem potenziellen Insolvenzrisiko aufgrund ihres Engagements in der kürzlich insolventen FTX-Börse warnte.

Genesis Global Trading, eines der führenden Kreditinstitute auf dem Markt, hat davor gewarnt, dass es Insolvenz anmelden und das jüngste Opfer des diesjährigen Absturzes der Kryptowährung werden könnte.

Berichten zufolge strebt die Bank zusätzliche Mittel in Höhe von bis zu 1 Milliarde Euro an. Allerdings konnte er keinen Anbieter finden. Das Unternehmen sagte jedoch, es habe keine unmittelbaren Pläne, Insolvenz anzumelden.

Berichten zufolge hat es eine Finanzierung von Apollo Global Management und der großen Börse Binance beantragt. Binance lehnte dies jedoch aufgrund möglicher Interessenkonflikte ab.

Die Ankündigung erfolgt nur eine Woche, nachdem der Kreditarm von Genesis die Abhebungen aufgrund eines Ansturms auf die Bank wegen Bedenken hinsichtlich ihres FTX-Engagements eingestellt hatte.

Berichten zufolge schuldete Genesis in diesem Jahr Alameda Research, dem Kryptowährungs-Trading Desk, der eng mit der FTX-Insolvenz verbunden ist. Darüber hinaus hatte es Berichten zufolge Gewinne verloren, weil es Anfang dieses Jahres in den gescheiterten Hedgefonds Three Arrows Capital investiert war.

Als sich die Folgen des FTX-Ausfalls auszubreiten begannen, meldete der Kryptowährungskreditgeber BlockFi Anfang dieses Monats Insolvenz an. Mehrere andere kleine Unternehmen haben ebenfalls die Auszahlungen eingestellt oder die Bereitstellung bestimmter Kredit- und Beteiligungsdienste eingestellt.

Als sich die Anlegerstimmung abschwächte, fiel die gesamte Krypto-Kapitalisierung unter 800.000 Milliarden Dollar, wobei viele Kryptowährungen erhebliche Verluste erlitten. DOGE/USD verlor aufgrund der Nachrichten an Wert.

Dogecoin-Preise und Tokenomics

Der aktuelle Preis von Dogecoin beträgt 0,081 €, mit einem Handelsvolumen von 605 Millionen € in 24 Stunden. Dogecoin ist in den letzten 7,5 Stunden um mehr als 24 % gestiegen. CoinMarketCap liegt derzeit auf Platz 10 mit einer Live-Marktkapitalisierung von 132.670.764.300 Milliarden Euro. Das zirkulierende Angebot beträgt XNUMX DOGE-Münzen und das maximale Angebot ist unbekannt.

Teilen Sie es