Die neue KI von DeepMind kann besseren Code schreiben als Ihrer

Die neue KI von DeepMind kann besseren Code schreiben als Ihrer

DeepMind, ein Unternehmen für künstliche Intelligenz (KI), hat eine neue Codierungs-Engine namens AlphaCode entwickelt, die viele menschliche Entwickler übertreffen kann.

Wie in einem von der Firma veröffentlichten Artikel erläutert, ist AlphaCode in der Lage, Computerprogramme auf „Wettbewerbsniveau“ zu schreiben und gehört damit zu den besten XNUMX Prozent der Menschen in einem Wettbewerbsumfeld.

Die Leistung des KI-Modells wurde anhand von zehn von Codeforces bereitgestellten Problemen bewertet, einer Plattform, die Tausende von Entwicklern anzieht, die ihre Programmiermuskeln durch die Teilnahme an speziellen Herausforderungen unter Beweis stellen möchten.

Obwohl diese Herausforderungen nicht typisch für die Arbeitsbelastung eines durchschnittlichen Entwicklers sind, ist die Fähigkeit, die damit verbundenen Probleme kreativ zu umgehen, ein wichtiger Indikator für die Programmierbarkeit. AlphaCode ist das erste KI-System, das in diesem Zusammenhang mit dem Menschen konkurrieren kann.

DeepMind Alpha-Code

DeepMind wurde XNUMX von Google übernommen und steht seit langem an der Spitze der Entwicklung künstlicher Intelligenz. Am bekanntesten ist die Entwicklung von AlphaGo durch das Unternehmen, das als erstes Computerprogramm einen menschlichen Spieler beim alten chinesischen Spiel Go besiegte.

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von DeepMind umfassen zahlreiche Bereiche, in denen KI integriert werden könnte, doch mit AlphaCode scheint das Unternehmen eine neue und profitable Gelegenheit genutzt zu haben.

Das Modell wurde zuvor mit einem riesigen Satz an Open-Source-Code von GitHub trainiert und mithilfe eines kleineren Satzes abstrahierter Daten zu Programmierkenntnissen verfeinert, ein Schritt, der als „leistungskritisch“ beschrieben wird.

Obwohl viele Menschen AlphaCode beim Testen übertroffen haben, unterstreicht seine Fähigkeit, neue Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln, das Potenzial für die Integration von KI in die Entwicklungslandschaft in naher Zukunft.

„Die Lösung wettbewerbsorientierter Programmierprobleme ist eine wirklich schwierige Aufgabe und erfordert gute Programmierfähigkeiten und kreative menschliche Problemlösung“, erklärt Petr Mitrichev, wettbewerbsorientierter Programmierer bei Google.

„Ich war sehr beeindruckt, dass AlphaCode in diesem Bereich erfolgreich sein konnte, und war gespannt, wie das Modell sein Verständnis der Anweisungen nutzt, um Code zu generieren, und seine zufällige Erkundung leitet, um Lösungen zu schaffen.“

Darüber hinaus behauptet DeepMind, dass seine Forschung auf diesem Gebiet noch in den Kinderschuhen steckt, sodass das Leistungsniveau, das AlphaCode bietet, erst der Anfang ist.

„Unsere Erforschung der Codegenerierung lässt viel Raum für Verbesserungen und schlägt noch aufregendere Ideen vor, die Programmierern helfen könnten, ihre Produktivität zu steigern und die Tür für Leute zu öffnen, die heutzutage keinen Code schreiben“, schrieb DeepMind.

„Wir werden diese Erkundung fortsetzen und hoffen, dass weitere Forschung zu Werkzeugen zur Verbesserung der Programmierung und zum Ansatz der KI zur Lösung von Problemen führen wird.“