Es gibt kein Geschäft wie das Schneegeschäft.

Die Mario & Sonic-Serie hat schon immer gemischte und vielleicht seltsamerweise zugängliche Minispiele, aktuelle Sportereignisse und Gaming-Nostalgie. Es ist eine seltsame, aber dauerhafte Mischung, die uns Charmy Bees Cameos in einer stilisierten Nachbildung der englischen Hauptstadt für London 2012 gibt. Aber leider floppt der vierte Auftritt des Maskottchen-Duos.

Im ersten Mario & Sonic-Ausflug auf Wii U bringt Entwickler Sega eine große Änderung für die Serie: Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi erfordert, dass Sie Wii MotionPlus für seine Sammlung von 20 Nintendo-Charakteren und Sega und 25 ungeraden verwenden. Minispiele. Verbesserte Hardware bietet ein zusätzliches Maß an Controller-Genauigkeit bei neuen und älteren olympischen Veranstaltungen wie Skifahren, Eiskunstlauf und Curling. Und während der Umzug zusätzliche Kosten für Familien mit nur wenigen normalen Wii-Fernbedienungen verursacht, hilft MotionPlus, einer zuvor hektischen Serie einen Hauch von Finesse zu verleihen.

Seien Sie versichert: Shy Guy trägt eine Schutzmaske.Seien Sie versichert: Shy Guy trägt eine Schutzmaske.

Es ist die erzwungene Hinzufügung des GamePads, die die Sache komplizierter macht und die Serie von ihren simplen Wurzeln wegführt. Bestenfalls muss man einer Gruppe, die unterschiedliche Controller-Setups hat, jeden einzelnen Mechaniker erklären, aber im schlimmsten Fall muss man sich mit Gruppen wütender Kinder auseinandersetzen, die darüber streiten, warum einer ein GamePad haben kann und der andere nicht

Das GamePad lässt sich auf unterschiedliche Weise integrieren, und wie viele Aspekte der Mario & Sonic-Serie hat es seine Höhen und Tiefen. Biathlon, ein neues Event für 2014, kombiniert Skilanglauf auf der Wii-Fernbedienung mit einem Schießstand, sodass der Hauptspieler durch das GamePad schießen kann, während andere gezwungen sind, die kompliziertere Wii-Fernbedienung zu verwenden. Es ist ein Sportereignis, das sich nicht gut in ein Tabletop-Spiel übertragen hat, da es zu sehr unter der Tatsache leidet, dass derjenige, der bereits in Führung liegt, die Oberhand gewinnt.

Bobfahren ist ein weiteres Beispiel für ein Ereignis, das durch die Beteiligung des GamePads kompliziert wird, eines, das viel absurder und liebenswerter ist. Der Anführer steuert das Fahrzeug mit dem GamePad, während er drei anderen Spielern Befehle erteilt, die ihre Wii-Fernbedienung nach links oder rechts neigen, um beim Manövrieren um Ecken zu helfen. Sie müssen nicht mit gekreuzten Beinen auf dem Boden sitzen, aber es macht dieses Event viel mehr Spaß.

Kein Untertitel vorhanden

Beim Slopestyle-Snowboarden hingegen holst du abwechselnd die höchste Punktzahl in einem Downhill-Rennen, bei dem Punkte für Geschwindigkeit, Sprünge und Grinds vergeben werden. Du steuerst mit dem GamePad und bewegst den Touchscreen, um Tricks auszuführen. Es ist einfach, macht aber Spaß und unterscheidet sich erfrischend vom traditionelleren Abfahrtsskifahren.

Viele wiederkehrende Ereignisse sind identisch mit ihren vorherigen Inkarnationen, obwohl einige leicht verbessert wurden. Hockey, eine besonders glanzlose Ergänzung der letzten Wintersaison von Mario & Sonic, füllt die Lücke, die das Fehlen von Fußball und Beachvolleyball hinterlassen hat, und fungiert jetzt als eine Art abgespeckte NHL, in der Sie herumlaufen können. Schüsse, während ein schüchterner Junge an beiden Enden auf dem Tor sitzt. Es macht viel mehr Spaß, als Sie von einer so rudimentären Implementierung erwarten würden, aber es ist auch schwer vorstellbar, dass Sie es mehrmals spielen möchten.

Eiskunstlauf-Paare erobern im coolsten Minispiel mühelos die Krone. Zwei Spieler werden nach dem Timing ihrer Bewegungen beurteilt, und obwohl sie jeweils eine Wii-Fernbedienung halten können, tritt die wirkliche Dummheit ein, wenn sie zusammen spielen und Hände um einen einzelnen Controller halten. Es reicht aus, wenn ein Spieler im wirklichen Leben ungeschickt um den anderen herumwirbelt, während eine Gänseblümchen auf dem Bildschirm anmutige Pirouetten um Dr Wein, bevor Sie zu Ihnen kommen.

Es gibt also Highlights, aber zu viele Ereignisse verlaufen enttäuschend. Etwas anderes als Langeweile empfinde ich seit jeher besonders schwer in den Modi Skispringen und Eisschnelllauf dieser Serie, und die Abfahrt, die das Skeleton bietet, wird beim Skifahren und Snowboarden stilvoller gehandhabt. Aber es sind die Traumereignisse von Sotschi 2014, die besonders fehlen, da die alten Fantasy-Wendungen der Serie jetzt auf halbgare Wendungen bereits bestehender Ereignisse reduziert sind, die lose in die Ästhetik der Sonic- oder Mario-Serien gehüllt sind. Schneeballs Nahkampf ist der schlimmste von allen; ist ein düsterer Zwei-gegen-Zwei-Dritte-Person-Kampf mit flachen Schneeballkanonen.

Die Mario & Sonic-Serie war ein umfassendes Erlebnis, das alle Spieler aller Spielstärken anspricht, aber Sotschi 2014 erschwert diese Einfachheit.

Entwickler Sega versucht, mit einer Vielzahl anderer Modi einen Mehrwert zu schaffen, wobei Legends Showdown als Kampagne des Spiels fungiert, mit einer eindringlichen Zwischensequenz, in der ein Quartett von Charakteren gespenstischen Versionen von sich selbst gegenübersteht. Jeder Bereich wird mit einem Bosskampf gegen einen der obskureren Charaktere aus der Sonic- oder Mario-Serie gekrönt, darunter E-102 Gamma, Birdo und Jet the Hawk. Der Modus ist total langweilig.

Medley Mania ähnelt Legends Showdown, bietet jedoch Gruppen von Ereignissen ohne narrativen Kontext, und die Action & Answer Tour kombiniert einzelne Ereignisse mit einem Quiz. Sie müssen bei zufälligen Ereignissen verschiedene Kunststücke ausführen, z. B. ein verstecktes Bild im Rauch mit sich kräuselnden Steinen freilegen. Es ist mit Abstand der erfolgreichste Extramodus im Spiel und erfordert, dass Sie während des Wettbewerbs etwas Besonderes im Kopf haben.

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie beim Spielen so aufgeregt sein werden.Es ist unwahrscheinlich, dass Sie beim Spielen so aufgeregt sein werden.

Das Spiel fügt der Serie zum ersten Mal auch einen Online-Wettbewerb hinzu, jedoch nur durch vier Events: die Olympischen Skicross-Freestyle-, Snowboardcross- und Shorttrack-Eisschnelllauf-Events sowie das Race of Sports Champions. Dream Event Winterauto. Sie können in Spielen mit Fremden oder Personen auf Ihrer Freundesliste übereinstimmen, und der Online-Multiplayer ist an ein nationales Metaspiel gebunden. Das Sammeln von Punkten in einem Event fließt in eine Bestenliste für Ihr Land ein, und das Spiel zeigt nationale Bestenlisten auf dem Hauptbildschirm und auch durch In-Game-Updates auf dem GamePad an.

Die Mario & Sonic-Serie war ein umfassendes Erlebnis, das alle Spieler aller Spielstärken anspricht, aber Sotschi 2014 erschwert diese Einfachheit. Die langwierigen Tutorials des Spiels wirken langweilig, und die unterhaltsamsten Ereignisse, die zufällig die einfachsten sind, sind im Wesentlichen identisch mit Ereignissen aus früheren Jahren. Es gibt Tröpfchen Genuss aus dem Gesamtpaket zu quetschen, aber gleich zu Beginn wird man das Gefühl nicht los, dass es sich hier um eine Serie handelt, die sich nun länger als erwartet hält.

Die Mario & Sonic-Serie ist das perfekte Beispiel für die Art von charmanter All-Inclusive-Unterhaltung im kleinen Maßstab, die Nintendo in den goldenen Jahren der Wii definierte, aber ein Mangel an Kreativität und eine schlechte Implementierung des Wii U GamePads sorgen dafür, dass Mario & Sonic Sonic Vierter Start in sechs Jahren scheitert am Treppchen.

Wo Sie Mario & Sonic bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi herunterladen können

Teilen Sie es