Wissenschaftliche Reibung.

Die Harvest-Kampagne dauert ungefähr drei Stunden, und das ist zu viel Zeit für dieses actiongeladene Rollenspiel.

The Harvest nimmt die üblichen Hack-and-Slash-Tropen von Diablo und versetzt sie in eine Sci-Fi-Welt voller Blaster und Roboter. Zugegeben, das ist eine vielversprechende Prämisse. Entwickler Luma Arcade erhält einige Punkte dafür, etwas außerhalb der von Tolkien abgeleiteten Action-RPG-Komfortzone zu tun. Anfangs war ich von den fünf futuristischen Charakterklassen begeistert, darunter Midshipman Space Marines, Attentäter mit zwei Klingen und Tarnvorrichtungen und Roboter, gefolgt von schwer bewaffneten Kampfdrohnen.

Die kleine Aufregung verfliegt jedoch schnell, sobald das Spiel beginnt. Erstens ist die Geschichte fast unverständlich und die Qualität der Cutscenes im Stil einer Graphic Novel, die alles einleiten, ist miserabel. Die Erde der Zukunft scheint von feindlichen Außerirdischen oder Robotern oder einer seltsamen Kreuzung zwischen den beiden belagert zu werden, und sie sind darauf aus, Seelen, Getreide oder vielleicht den endlosen Vorrat an Cheetos zu ernten. Ein quasi-militärisches Korps von Männern und Frauen mit großen Hüten ruft Sie auf, den Tag zu retten, indem Sie diese Bösewichte töten, die nur die Form einer Handvoll Kreaturen annehmen, darunter kleine Roboterspinnen, mittelgroße Roboterspinnen und riesige Roboter Spinnen und dergleichen mit Gewehren oder Messern.

El combate es aburrido y repetitivo.  Espere ver mucho a estos tipos con manos de espada.Der Kampf ist langweilig und repetitiv. Erwarten Sie, viele dieser Schwerthänder zu sehen.

Die Aktion ist die Langeweile selbst. Der Kampf ist der übliche Klick, mit wenig Variation über ein oder zwei vorgefertigte Angriffe hinaus. Sie verwenden Ihre Hauptwaffe oder Ihr Hauptschwert oder eine der drei Spezialfähigkeiten jedes Charakters. Mit dem Space Sea Beetle zum Beispiel habe ich nichts anderes getan, als Feinde gedankenlos mit einem Blaster zu zerschlagen oder großen Schaden zu verursachen, indem ich durch die Luft sprang und die Dinge mit explosiven Landungen durcheinanderwirbelte. Das Spiel ist bei den Standard-Schwierigkeitseinstellungen nicht schwer, solange Sie Ihre Gesundheit und Ihr Energieniveau im Auge behalten, die Sie aufrecht halten und jeweils Spezialangriffe ausführen.

Die einzige strategische Überlegung besteht darin, seine HP nicht beliebig durch das Medipack des Spiels erhöhen zu können, indem man Heiltränke einnimmt. Jedes Mal, wenn Sie auf dem Hauptbildschirm auf die Schaltfläche „Medizinpaket“ drücken, startet ein Auflade-Timer, der anhalten muss, bevor Sie eine weitere Runde machen können. Da es etwas Zeit in Anspruch nimmt, können Sie Ihre HP normalerweise nicht mehr als einmal während eines Kampfes erhöhen. Dies fügt dem Kampf eine leichte taktische Dimension hinzu, insbesondere mit Bossen und einer großen Anzahl von Feinden.

Levels sind riesige, weitläufige Angelegenheiten, deren Entwicklung Jahre dauert.

Loot Drops sind immer enttäuschend. Getötete Feinde spucken manchmal Leckereien wie Helme, Rüstungen und Waffen aus, aber die Beute fällt nicht so oft wie erwartet und trägt nicht viel dazu bei, Ihre Fähigkeiten zu verbessern. Rüstungsgegenstände gibt es in verschiedenen Metallsorten, während Waffen exotische Autonamen haben (ich glaube, ich habe einmal eine VX-7-Vogelspinne ausprobiert). Sie steigen häufig im Level auf, wodurch Sie alle drei Grundwerte erhöhen können: Stärke, Ausdauer und Beweglichkeit, aber das war es auch schon. Es ist ein korrigierendes RPG in einer Technicolor-Welt.

Es gibt nicht einmal viel zu kaufen. Sie erhalten Trankflaschen mit unterschiedlichen Punktwerten und können zum Kauf von Ausrüstung sowie zum sofortigen Respawn nach dem Tod verwendet werden, sodass Sie nicht zum letzten Kontrollpunkt zurückkehren müssen. Dennoch ist die tatsächliche Auswahl begrenzt; Gegenstände ändern sich scheinbar zufällig, und was verfügbar ist, ist oft so teuer, dass Sie es sich nicht leisten können, bevor das Spiel beginnt. Der Markt im Spiel wurde ebenfalls so vollständig automatisiert, dass Sie jederzeit auf magische Weise vom Charaktermenübildschirm aus kaufen und verkaufen können.

Gott sei Dank, dass jemand über dieser lebenswichtigen Aufgabe steht.Gott sei Dank, dass jemand über dieser lebenswichtigen Aufgabe steht.

Levels sind riesige, weitläufige Angelegenheiten, deren Entwicklung Jahre dauert. Einige befinden sich im Freien in Wüstengebieten und andere in Indoor-Sci-Fi-Laboreinrichtungen, aber alle sind unscheinbar und fast ohne Merkmale. Sie bemerken einige seltsame Kits wie Monitorbildschirme und Truhen, die Sie zerlegen können, um sie im Inneren zu verschenken, aber es gibt nichts Interessantes, und eine echte Enttäuschung ist, wie sich das Aussehen des Charakters durch das Hinzufügen neuer Ausrüstung so wenig ändert. Es lohnt sich nicht, sich die Zeit zum Anschauen zu nehmen. Oder tun Neben dem Töten von Feinden sind Aufgaben nie mehr als ein langweiliger Job, bei dem Sie den einen oder anderen Korridor hinunterrennen, um eine Art Gerät zu aktivieren oder zu zerstören. Alle diese Arbeiten ziehen das Feld unnötig in die Länge.

Multiplayer zeigt nur, dass Elend nicht immer Gesellschaft mag. Es ermöglicht Ihnen, die gleiche kurze und irritierende Kampagne mit anderen Menschen zu erleben, aber der Versuch, öffentlichen Spielen beizutreten, führt fast immer zu der Meldung „Keine geeigneten öffentlichen Spielräume gefunden“, wodurch es unmöglich ist, festzustellen, ob das Online-Spiel unterbrochen wurde oder etwas anderes. man ist. eigentlich spielen.

Eines Tages wird zweifellos jemand einen guten Sci-Fi-Teufel abgeben. Aber The Harvest ist definitiv nicht dieses Spiel. Widmen Sie drei Stunden Ihres Lebens etwas anderem.

So laden Sie The Harvest (2013) herunter

OBEN. 1
The Coming One - Staffel 12B
The Coming One - Staffel 12B
Amazon Prime Video (Video-on-Demand); Ricardo Arroyo, Pablo Chiapella, José Luis Gil (Schauspieler)
Teilen Sie es