Wo warst du, Tommy Vercetti?

Grand Theft Auto V verdient Lob für sein innovatives Triumvirat von Antihelden, seine vielen und abwechslungsreichen Missionen und seine umfangreiche Darstellung von Los Santos und dem bergigen Hinterland. Aber um zu kopieren, was ein akademischer Autor einmal über Oakland gesagt hat, es gibt kein "dort". Ich kann mir kein Szenario vorstellen, in dem eine literarische Ikone wie Gertrude Stein ein Videospiel kritisieren würde, aber diese legendäre Whistleblowerin kann auch auf den Großraum Los Santos zutreffen. Es fehlt etwas an GTAV, das das Spiel weniger attraktiv macht als die soziopathischen Sandboxes von GTA: Vice City und GTA: San Andreas, die beiden GTA-Spiele, die immer meine Maßstäbe für das Franchise sein werden.

Was am meisten fehlt, ist ein starkes Zugehörigkeitsgefühl. Vice City und San Andreas schwelgten in Nostalgie. Vice City fühlte sich an wie in den 80ern, von perfekten Radiosendern bis hin zu Crockett- und Tubbs-Imitaten, die auf ihren Testarossas, äh, Cheetahs auftauchten, als Sie Ihr Fahndungslevel auf drei Sterne angehoben haben. San Andreas erinnert auf die gleiche Weise an die frühen 1990er Jahre. Das Thema von San Andreas war nicht so ausgearbeitet wie das von Vice City, aber das Spiel zeigte dennoch eine erkennbare Zeit und einen erkennbaren Ort in seinem dunklen, karikaturartigen Los-Angeles-Look: Angeles mit einem seitlichen Blick auf Los Angeles County, San Francisco und Las Vegas während der Explosion. der Rap und die rassistischen Spannungen, die nach dem Rodney-King-Urteil weite Teile Südkaliforniens in Brand setzten.

San Andreas und Vice City sahen aus wie echte Orte. Rockstars größte Errungenschaft in diesen Spielen war es, Orte zu erschaffen, die man besuchen wollte. Vice City hat in diesem Bereich den größten Erfolg. Ich bin praktisch nach Vice City gezogen; Er kannte die Straßen mit Namen und konnte sich besser darin zurechtfinden als in der realen Welt. Diese Hingabe bezeugt die Macht von Vice City, in meine wachen Gedanken einzudringen. Lange nach der Veröffentlichung des Spiels machte ich lange Spaziergänge durch die Stadt, hörte Radio und gab meinem inneren Hooligan ein oder drei Amokläufe. Dasselbe gilt für San Andreas, obwohl die Anziehungskraft des 80er-Themas im Allgemeinen gesiegt hat, bevor ich das San-Andreas-Laufwerk in das System eingeführt habe. Rockstar hat nicht vergessen, wie man so etwas macht. Ich habe es genauso genossen, den falschen Westen von Red Dead Redemption wie Vice City zu besuchen und das Spiel weiter zu laden, um die einsame Prärie zu durchstreifen.

GTAV ist wie sein direkter Vorgänger GTAIV zu modern für sein eigenes Wohl. Während das Setting scheinbar aktuell ist, geht die Handlung zurück in die Tiefen der Großen Rezession von 2008-2009. Die Geschichte fühlt sich veraltet an und nicht auf die gute Art von Vice City und San Andreas, die absichtlich retro waren. Anstatt zu denken: „Toll! Dieser Werbespot für den Film Exploder: Evacuator Part II fasst perfekt zusammen, wie dumm Actionfilme 1986 wirklich waren!" Sie denken: "Mann, Entwickler haben vor langer Zeit angefangen, dieses Zeug zu schreiben."

Schauen Sie über die Witze hinaus und entdecken Sie einen unerbittlich dunklen, schwarzherzigen Blick auf die Menschheit.

Natürlich geht es der Wirtschaft heute nicht wirklich viel besser. Aber Sorgen über die Immobilienkrise, die Implosion von Lehman Brothers und das Platzen der US-Immobilienblase – alles Dinge, die eindeutig einen Großteil der Geschichte von GTAV vorangetrieben haben – sind nicht gerade auf dem Tisch. Kommen wir zu weiteren wirtschaftlichen Zusammenbrüchen, wie der Krise der Schuldenobergrenze in den Vereinigten Staaten. Ebenso archaisch ist seine Kritik an den Mainstream-Medien; Bilder im Reality-TV zu machen, weil man unhöflich ist, ist auch keine hochmoderne Komödie. Grand Theft Auto V war eindeutig ein teures Spiel und es hat offensichtlich lange gedauert, es zu entwickeln, aber eine Geschichte, die nur dann zeitgemäß ist, wenn sie ernsthaft an einem Projekt dieser Größenordnung arbeitet, fühlt sich letztendlich veraltet an. Es leidet unter dem Fluch des Versuchs, zu aktuell zu sein.

Das Triumvirat der Protagonisten repräsentiert das Vorher, Nachher und Nachher der Menschheit.Das Triumvirat der Protagonisten repräsentiert das Vorher, Nachher und Nachher der Menschheit.

Zumindest Los Santos ist brillant gemacht, besonders als technische Meisterleistung. Die städtische und ländliche Meth-produzierende Umgebung bildet die realistischste Darstellung einer Metropolregion, die jemals ein Spiel geschmückt hat: Unterricht mitten in der Nacht oder einfach nur am Nachmittag auf dem Bürgersteig schlendern. Ich glaube, ich bin noch nie einer Fassade begegnet; Alle Menschen schienen in ihren eigenen Momenten präsent zu sein und nicht nur als persönliche Kulisse zu dienen. Aber es ist so groß. Ich sehne mich nach den einfacheren Designs von Vice City und sogar dem weitläufigen San Andreas. Sie konnten sie in angemessener Zeit kennenlernen, was zu diesem leichten Gefühl der Vertrautheit beitrug, das sie im Handumdrehen zu echten Orten machte.

Es ist das freundlichste GTA-Spiel aller Zeiten, mit einem starken Fokus auf die drei Hauptfiguren, die in ihre Gedanken eintauchen (und am Ende der Geschichte sogar auf deine eigenen). Das ist nicht immer gut, besonders wenn es um Trevor geht, der wahrscheinlich der verwerflichste Protagonist in der Videospielgeschichte ist, wenn nicht überhaupt. Trotzdem konnte er nicht wegsehen. Trevors bösartigste Zeilen waren auch einige der lustigsten im Spiel. Er ist ein fester Bestandteil des Triumvirats spielbarer Charaktere, die das Leben im Amerika von 2008 kommentieren.Der erschöpfte Michael ist der Typ, der es in sich hat und dem noch gerecht wird. Hals der Langeweile (er ist ein bisschen wie Tommy Vercetti, 25 Jahre später), und Franklin auf dem Vormarsch ist der Mann auf dem Vormarsch, der bereit ist, alles zu tun, um das nötige Geld zu verdienen, um in Los Santos als Erfolg zu gelten. Die drei sind ein Vorher, ein Nachher und ein langes Nachher.

Die Story-Missionen sind der beste Teil von GTAV, insbesondere die mehrteiligen Überfälle.Die Story-Missionen sind der beste Teil von GTAV, insbesondere die mehrteiligen Überfälle.

Das Drehbuch ist brillant, von Anfang an mit Franklin und seinem albernen Freund Lamar, durch Michaels verdorbenes Familienleben, durch Trevors Morde im Meth-Labor, durch die Multiple-Choice-Endungen. GTAV kehrt zum bestrepräsentierten psychotischen Comic in Tommy Vercettis Wahnsinn in Vice City zurück, aber mit mehr Handlungspunkten und schärferen Charakterisierungen, um die Geschichte zusammenzuhalten. Dieses Spiel hasst jeden und alles und drückt einen unerbittlich dunklen und rücksichtslosen Blick auf die Menschheit aus, wobei sogar die wenigen Sonnenstrahlen für Gräueltaten reserviert sind. Trevor zeigt gelegentlich Gnade, obwohl die größte Wohltätigkeitsaktion, die er im gesamten Spiel anbietet, direkt nachdem er einem Jungen einige kreative Verwendungsmöglichkeiten für eine Autobatterie und einen Schraubenschlüssel vorstellt.

Der Reiz, die Karte auf eigene Faust zu erkunden, wurde reduziert.

Wenn Sie einen schwarzen Humor haben, gibt es hier mehr Momente zum Lachen als in allen vorherigen GTA-Spielen zusammen. Die Möglichkeit, nach Belieben zwischen den Mitgliedern dieses Trios zu wechseln, ist eine großartige Mechanik, die den Humor betont. Zurückzugehen, um zu sehen, was Trevor vorhat, führt fast immer zu purem Wahnsinn. Mein Lieblingsereignis war, ihn zu treffen, als er am Vespucci-Strand ein Mädchen im Bikini überragte, während er nichts als ein schmutziges T-Shirt und enge weiße Hosen trug, und etwas darüber sagte, dass sie ihre weißen Teile leckte. Diese Momente sind wahrscheinlich geskriptet, wenn man bedenkt, dass der Moment von Walter White direkt zur Eröffnung einer Mission führte, bei der Trevor seine Unterwäsche vor dem unglücklichen Floyd fallen ließ, aber es fühlt sich alles organisch an, während Sie spielen.

Die Missionen wurden ebenfalls nahezu perfekt gestaltet, mit vielen Optionen, wie sie gespielt werden können, insbesondere wenn es um große mehrteilige Raubüberfälle geht, bei denen Sie Aufgaben mit Hilfe von angeheuerten Agenten planen und ausführen können. Die Ereignisse werden manchmal zu surreal, wenn das Trio zusammenarbeitet, um eine Art James-Bond-Teamexperten in allem zu bilden, vom Fliegen von Flugzeugen bis zum Tauchen. Trotzdem ist alles unglaublich fesselnd und das Spiel läuft zumindest halbwegs gut. Das Fliegen und Landen von Flugzeugen zum Beispiel sind immer noch keine wirklich angenehmen Aufgaben, aber sie haben seit San Andreas einen langen Weg zurückgelegt.

Frauen haben in GTA V nur wenige Rollen zu spielen. Hier ist die häufigste.Frauen haben in GTA V nur wenige Rollen zu spielen. Hier ist die häufigste.

Leider hat der Reiz, die Karte auf eigene Faust zu erkunden, abgenommen. Die Versuche des Chaos in freier Form ließen mich unweigerlich zu geskripteten Geschichten und Missionen zurückkehren, was für viel mehr Unterhaltung sorgte. Das einzige, was ich gerne erforschte, war, über zufällige Ereignisse zu stolpern, wie Raubüberfälle, eine offensichtliche Busentführung und Schießereien zwischen der Polizei und anderen Kriminellen. Doch selbst diese kleinen Details verblassen im Vergleich zu den geskripteten Missionen, und Kernkomponenten des Spieldesigns wurden geändert, um das Profil der geskripteten Geschichte zum Nachteil des Open-World-Konzepts zu heben, das frühere GTAs befeuert hat. Sie können immer noch stilvoll Gonzo machen, aber es ist nicht so einfach, zufällig zu knallen, wenn Sie Lust dazu haben.

Einer der Gründe, warum der Wahnsinn so begrenzt erscheint, ist, dass die Polizei in dem, was sie tut, außerordentlich gut und extrem aggressiv ist. Sie kommen fast sofort am Ort der gesuchten Vorfälle mit einem oder zwei Sternen an, und ein Polizeihubschrauber erscheint schnell, sobald Sie drei Sterne erreichen. Die Polizeiboote dröhnen schnell, wenn Sie versuchen, den Wellen zu trotzen, und die Cops schießen extrem gut, bis zu dem Punkt, an dem sie Sie aus einem guten Block Entfernung erschießen können. Einfache Streifenwagen beschleunigen fast so gut wie der durchschnittliche Pegassi Infernus, und ihre Fahrer sind Experten darin, Sie zu schlagen und zu blockieren. Wenn Sie eine zufriedenstellende Träne machen wollen, müssen Sie sich bewaffnen, sicherstellen, dass Sie genügend der besten Ausrüstung haben, die Ammu-Nation trägt, und ein schnelles Auto in der Nähe haben. Wenn man schlecht gelaunt aus einem Krankenhaus kommt und vor kathartischer Wut wahnsinnig wird, hat man normalerweise in kürzester Zeit wieder alles verloren.

Es macht viel mehr Spaß, der Polizei auszuweichen, indem man ein Auto mit hundert Meilen pro Stunde in ein Pay-'n'-Spray-Taxi rammt, als sich fünf Minuten lang in einer Gasse zu verstecken, während die Polizei die Verfolgung allmählich aufgibt.

Du kannst natürlich immer noch verrückt werden und der Polizei ausweichen, aber du musst es realistischer machen, indem du das Auto wechselst, dich in den Büschen versteckst, auf jemandes Hof hockst, dich erhängst ...

Laden Sie Grand Theft Auto V herunter

VertriebOBEN. 1
Alles wird besser (Wanderungen)
Alles wird besser (Wanderungen)
Grandes, Almudena (Autor)
17,20 EUR
Teilen Sie es